Ein voller Erfolg waren die diesjährigen Weltmeisterschaften der Veteranen in Griechenland aus bayerischer Sicht. Das Team Bayern kehrte mit drei Medaillen zurück. Mit fünf Teilnehmern stellten sie sogar die größte Delegation innerhalb des 19-köpfigen deutschen Teilnehmerfelds.

Guido Meltzer streckt die Arme in die Höhe, feiert seine Silbermedaille. © Guido Meltzer

Loutraki ist seit langem als das griechische Kurdorf bekannt. Doch bei den Titelkämpfen gab es höchste Anspannung und tolle Erfolge zu verzeichnen. In der Altersklasse B ging Markus Daferner vom TSC Mering im Limit bis 78 Kilo im Freistil auf die Matte. Zwei Siege und zwei Niederlagen standen für ihn zu Buche, wobei er seinen finalen Kampf um Bronze gegen einen Rumänen Csaba Fazakas mit 0:6 verlor. Markus Mair vom TSV Kottern schaffte in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm in der Altersklasse C sogar einen Podestplatz. In der Hoffnungsrunde setzte sich der Oberallgäuer gegen den Polen Miroslaw Slawczew mit 9:0-Wertungspunkten durch, ehe er auch im kleinen Finale den US-Amerikaner Thomas Donahue bezwang. Mit dem letzten Beinangriff holte sich Mair die entscheidende Wertung. Dabei zeigte er eine mentale und kämpferische Leistung.

Markus Mair (2.v.r.) erkämpft sich in Griechenland WM-Bronze. © Guido Meltzer

Bernhard Bauer (2.v.r.) freut sich über die Bronzemedaille. © Guido Meltzer

Groß war dagegen die Freude bei Guido Meltzer, der sich in Griechenland in der Altersklasse E bis 88 Kilo im Freistil die Silbermedaille krallte. Im Finale machte der Untergriesbacher bei eigener 2:1-Führung einen taktischen Fehler, was ihm gegen den Russen Igor Dokuchaev eine 2:4-Niederlage einbrachte. 20 Sekunden trennten ihn von einer Goldmedaille. „Ich habe mich trotzdem entschieden zu feiern“, erzählte der 55-jährige Meltzer stolz.

Im griechisch-römischen Stil scheiterte Armin Prantl (ASV Neumarkt) in der Altersklasse D bis 78 Kilogramm bereits in der Qualifikation am Bulgaren Stoyan Dimov und schied vorzeitig aus. Kampflos gewann dagegen Bernhard Bauer (SV Untergriesbach) in der Altersklasse E bis 100 Kilo die Bronzemedaille.

Übrigens: Der für den SV Siegfried Hallbergmoos startende Ahmet Bilici holte sich bei der WM im Limit bis 100 Kilo in der Altersklasse A, trotz Verletzung, die Silbermedaille. Bilici ging für die Türkei auf die Matte.

Markus Daferner, Bernhard Bauer und Guido Meltzer (v.l.) © Guido Meltzer

Aktuelles aus den Bezirken

  • Erfolgreiche Grizzlys holen achtmal Gold

    Erfolgreiche Grizzlys bei den Landesmeisterschaften in Burgebrach. Insgesamt erreichten die Norisstädter elf Medaillen, darunter acht Goldene. © Matthias Baumeister Die Nürnberg Grizzlys sind bei den bayerischen Einzelmeisterschaften der Freistiler im oberfränkischen Burgebrach mit elf Medaillen...

  • Burghauser erkämpfen sechs Medaillen

    Mit zwei Bayerischen Meistern, einem Vizemeister und zwei Bronzemedaillisten kehrte der Burghauser Tross von den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften im freien Stil zurück, die am zurückliegenden Wochenende im oberfränkischen Burgebrach ausgefochten wurden. Damit bestätigten die Burghauser...

  • Bezirksmeisterschaft Mittelfranken in Zirndorf

    Zwei Wochen nach dem reibungslosen Verlauf der Bezirksmeisterschaften in Mittelfranken in Burgebrach, standen nun die Titelkämpfe in Zirndorf auf dem Programm. Im Griechisch-Römisch waren die Jahrgänge von der A- bis zur E-Jugend am Samstag gefordert, die Männer gingen am Sonntag über die Waage....

  • ASV Hof meldet drei Mannschaften für den Ligenbetrieb

    Stichtag war der 31. Januar: Die Ringervereine in Bayern müssen bis dahin ihre Mannschaften zum Ligenbetrieb anmelden. Für den ASV Hof stellt dies seit Jahren eine reine Formalie dar. Dennoch ist es dieses Mal etwas besonderes, denn der ASV Hof stellt erstmals seit knapp zwanzig Jahren wieder eine...

  • Fan-Aktion zu Gunsten des BRK Kreisverband Hof

    Bereits zum zweiten Mal hat der ASV Hof ein gemeinnütziges Sozialprojekt mit einer Fan-Aktion unterstützt. Der Initiator der Fan-Aktion, Jonas Högn, berichtet begeistert: „Die Idee unseres Fanclubs Sektion1896Hof war es, an einem Heimkampf des ASV zusammen mit all den treuen Zuschauern, Fans und...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
     Telefonzeiten   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Parteiverkehr NUR mit Absprache bzw. terminlicher Vereinbarung möglich!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok