Nach dem starken Auftritt von Freistiler Niklas Stechele bei der WM in Belgrad, greifen nun die Griechisch-Römisch-Athleten ins Geschehen ein. Im Aufgebot von Bundestrainer Michael Carl stehen allein fünf bayerische Vertreter. Im Limit bis 60 Kilo geht der Westendorfer Christopher Kraemer auf die Matte, Witalis Lazovski (67 kg), Michael Widmayer (72 kg) und Idris Ibaev (82 kg) kommen vom SV Wacker Burghausen. Nicht zu vergessen Hannes Wagner: Der Lichtenfelser hat ebenfalls ein starkes Teilnehmerfeld in der Gewichtsklasse bis 87 Kilo vor der Brust.

<Mit Patric Nuding ist der hauptamtliche Landestrainer des Bayerischen Ringer-Verbandes ganz nah an der Matte. „Wer sich die Meldelisten angeschaut hat, weiß, dass es für unsere fünf bayerischen Athleten keinen einfachen Stand gibt.“ Während die Gegner von Kraemer und Lazovski noch nicht feststehen, wissen zumindest die anderen Athleten, mit wem sie es zu tun haben werden. In der Qualifikation muss Michael Widmayer gegen den Afrikameister von 2023 und Olympiateilnehmer von 2021, Abdelmalek Merabet, ran. Idris Ibaev, der U23-Weltmeister von 2021, hat es zum Auftakt mit dem Topathleten Maksim Manukyan zu tun. Der Armenier gewann im Jahr 2018 Bronze bei der WM. Überhaupt nicht unterschätzen darf Hannes Wagner seinen Kontrahenten: Es ist Carlos Andres Munoz Jaramillo aus Kolumbien. „Es muss am Wettkampftag alles passen. Die Leistung muss bei 100 Prozent liegen“, weiß Nuding genau, dass andere Nationen mächtig unter Druck stehen. „Selbst unsere Jungs haben Paris 2024 vor ihren Augen.“ Nachdem Frank Stäbler, Denis Kudla, Anna Schell und Aline Rotter-Focken ihre aktive internationale Karriere auf der Matte beendet haben, dürfte es nicht einfach werden, an die Erfolge anzuknüpfen. Die Trauben hängen sehr hoch. „Ich bin aber überzeugt, dass alle Ringer, die dem Team Deutschland angehören, alles tun werden und sich auf der Matte zerreißen werden“, sagt Nuding abschließend.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Abnahme des Ringerkampfabzeichens in Schwaben

    Wer im kommenden Jahr bei deutschen Einzelmeisterschaften im Nachwuchsbereich teilnehmen will, muss eine vom Deutschen Ringer-Bund auferlegte Prüfung, das sogenannte Ringkampf-Abzeichen, abgelegt haben. Im Landesstützpunkt Schwaben in Westendorf hat Bezirkstrainer Matthias Einsle bei 30...

  • Bezirkssitzung mit positiven Entscheidungen

    Der Bezirk Mittelfranken ist jüngst mit seinen Vereinen in Erlangen zu einer Sitzung zusammengekommen. Rückblickend waren sich die Bezirksleitung und alle teilnehmenden Vereinsvertreter einig, dass der Bezirkspokal der Männer, die Trainingstage im Nachwuchsbereich, sowohl männlich als auch...

  • Bezirkspokalturnier in Mittelfranken

    Bereits seit 2015 wird im Bezirk Mittelfranken das Schülerbezirkspokalturnier durchgeführt. Nur unterbrochen durch Corona nahmen zwischen diesmal fünf Mannschaften teil. Gerade für die Kinder und Jugendlichen aus den kleineren Vereinen sowie die aus der zweiten Reihe der großen Vereine ist es eine sehr...

  • Oberfrankenduell zwischen Burgebrach und Hof

    In den vergangenen drei Auswärtskämpfen konnte der TSV Burgebrach nicht punkten und ist in der Tabelle auf Platz vier abgerutscht. Am Samstag haben die Mattenklopfer aus dem Steigerwald wieder einen Heimkampf und versuchen mit Unterstützung der Fans endlich Punkte und Siege einzufahren. Gegner ist der...

  • Die Macht aus dem Allgäu ist zu Gast

    Am Samstag wird in der Oberliga der zweite Kampftag ausgetragen. Gegner ist der TSV Westendorf. „Unsere Gäste haben am ersten Kampftag auf der Matte deutlich gegen den TV Geiselhöring mit 18:10 gewonnen. Allerdings machten sie einen Fehler bei der Aufstellung. Deshalb haben sie nachträglich am...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
        Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Parteiverkehr NUR mit Absprache bzw. terminlicher Vereinbarung möglich!

Bitte beachten – BRV Geschäftsstelle ist vom 27.12.2023. bis 04.01.2024 geschlossen! Ab dem 08.01.2024 ist wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok