Es war ein fantastischer Auftritt von Niklas Stechele. Der Westendorfer schied zwar vorzeitig bei der Ringer-Weltmeisterschaft im Viertelfinale aus, doch sein beherzter Auftritt in Belgrad macht Mut und Zuversicht für die weiteren internationalen Aufgaben.

Thomas Stechele mit seinem Sohn Niklas © Jürgen Stechele

Der 23-jährige U23-Europameister erwischte ein Hammerlos im Limit bis 57 Kilo. Zum Auftakt traf er auf den amtierenden Vize-Europameister Suleyman Atli. Er bezwang den Türken sensationell mit 6:5-Wertungspunkten. Selbst im Achtelfinale konnte das Aushängeschild des TSV Westendorf eine starke Leistung abliefern. Mit 5:1 setzte er sich gegen den Kirgisen Almaz Smanbekov durch. Allerdings war für den einzigen bayerischen Teilnehmer im Freistil-Nationalteam des Deutschen Ringer-Bundes im Viertelfinale dann doch Endstation. Nach aufopferungsvollem Kampf unterlag er Meirambek Kartbay mit 1:4. Weil der Kasache im Halbfinale am Welt- und Asienmeister von 2022, Rei Higuchi aus Japan, deutlich mit 0:11 scheiterte, konnte Niklas Stechele nicht mehr über die Hoffnungsrunde eingreifen. Für Jürgen Stechele hat sein Neffe trotzdem eine megageile Leistung abgeliefert: „Zwei Siege bei einer WM, das Viertelfinale knapp verloren, dadurch eine Top 10-Platzierung erreicht.“ 

Aktuelles aus den Bezirken

  • Westendorf holt überlegen die Teamwertung bei Bezirkstitelkämpfen

    Am Ende war es ein souveräner Auftritt für den TSV Westendorf: Bei den schwäbischen Einzelmeisterschaften der Ringer in Diedorf (Landkreis Augsburg) haben nicht nur die Ostallgäuer Nachwuchsrecken auf ganzer Linie überzeugt, auch die Männer heimsten zahlreiche Medaillen ein. Die Ostallgäuer...

  • Bezirksmeisterschaften: Ort und Zeitpunkt stehen fest

    Die Ausrichter der Bezirksmeisterschaften 2025 in Mittelfranken stehen fest: Am 11. Januar finden die Freistil-Titelkämpfe in Zirndorf, 14 Tage später die Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil dagegen in Burgebrach statt.

  • Westendorfer Ringertross lernt Kultur und Leute in den USA kennen

    Die USA ist immer noch eines der attraktivsten Destinationen überhaupt. Das Land zieht viele in ihren Bann. Nicht nur kulturell, sondern auch sportlich haben die Vereinigten Staaten enorm viel zu bieten. Vor rund 30 Jahren war Jürgen Stechele bereits mit Nachwuchsathleten des TSV Westendorf im...

  • Heimische Nachwuchsringer bei Tallinn Open in Estland

    Als Belohnung für ihre tollen Leistungen auf den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften in den vergangenen Jahren bekamen am vergangenen Wochenende die beiden heimischen Nachwuchsringer Sebastian Gröbner (TSV Trostberg) und Maximilian Hinterstoißer (SC Anger) die Chance, sich unter den Augen...

  • Bezirkspokal in Mittelfranken geht in eine neue Runde

    Der Bezirkspokal im Bezirk Mittelfranken geht in eine weitere Runde. Beim Listenführerlehrgang wurde die Auslosung der ersten Runde vollzogen. Dabei kommt es zu folgenden Begegnungen: TSV Weißenburg – SC 04 Nürnberg WKG Unterdürrbach/Schonungen – Nürnberg Grizzlys TSV Zirndorf – TSV Burgebrach SC...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
     Telefonzeiten   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Parteiverkehr NUR mit Absprache bzw. terminlicher Vereinbarung möglich!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok