BM Wettkampfstätte: 83471 Berchtesgaden, Sporthalle des Bob- und Schlittensportverbandes Deutschland, An der Schießstätte 4

Anfang des Jahres hat der Bayerische Ringer-Verband wieder seine Nachwuchsathleten aus dem Kadettenbereich und der B-Jugend zu einem Vorbereitungslehrgang eingeladen. In Neumarkt (Oberpfalz) trafen sich die Freistiler, während in der Sportschule Oberhaching die Griechisch-Römisch-Spezialisten auf die Matte gingen.

Jeweils vier Tage wurden die Einheiten genutzt, um beispielsweise am individuellen Kampfkonzept zu arbeiten. „Mir war es wichtig, dass wir gleich zu Beginn des Jahres einen Lehrgang haben, da Ende Januar für die Kadetten das Sichtungsturnier des Deutschen Ringer-Bundes stattfindet“, so der hauptamtliche Landestrainer des BRV Marcel Fornoff, der mit Landestrainer Alexander Michael die Freistiler in Neumarkt betreute. „Auch wenn es der erste Lehrgang war, alle waren gut drauf und haben mitgezogen“, ergänzt Fornoff, der auch vier Athleten aus dem älteren Jahrgang der B-Jugend in die Oberpfalz einlud. Sie haben einen guten Eindruck hinterlassen und konnten sich beweisen. Vor allem wurde für das Turnier in Frankfurt/Oder ausgerungen, sodass der BRV fünf Athleten zum Sichtungsturnier schicken wird: Dominic Thiel (SC Isaria Unterföhring) und die Sportschüler der BBS in Nürnberg Mark Kling, Damir Shifadugov, Alex Vishniakov, Benny-Ben Berkil (alle Nürnberg Grizzlys). „Die fünf Athleten haben ihre Trainingswettkämpfe gewonnen und den besten Eindruck hinterlassen. Sie haben das größte Potential, um auch in den Bundeskader zu kommen“, sagt Marcel Fornoff.


Das Freistilteam in Neumarkt mit den Landestrainern Marcel Fornoff (stehend, links) und Alexander Michael (stehend, rechts). © Fornoff/BRV

Parallel standen in der Sportschule Oberhaching die Griechisch-Römisch-Spezialisten auf der Matte. Die Landestrainer Christopher Geiger, Hannes Wagner und Raymund Edfelder begrüßten allein 24 Teilnehmer, darunter auch einige Ringer aus der Altersklasse der B-Jugend. Auch hier war der Technikbereich ein Schwerpunkt. Die Athleten haben gute Trainingseindrücke hinterlassen. Die Teilnehmer stehen hier ebenfalls bereits fest: Paul Ilsanker (TSV Berchtesgaden), Maximilian Prestele  (TSV Westendorf), Jonas Zimmermann (1. AC Regensburg), Ole Hansen, Luis Brandl und Nico Baumeister (alle Nürnberg Grizzlys).

Aktuelles aus den Bezirken

  • Grizzlys holen sich Gesamtwertung bei Bezirksmeisterschaft

    Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft in Mittelfranken: Als eine gelungene Veranstaltung bewerten Sportreferent Günter Wetz und Vorsitzender Martin Ackermann die zuletzt ausgetragenen Titelkämpfe. Gastgeber Burgebrach habe sich als sehr guter und verlässlicher Ausrichter präsentiert, so beide...

  • Christopher Kraemer und Niklas Stechele - wer kommt ins Finale?

    Die Westendorfer Christopher Kraemer (er startet für den SV Wacker Burghausen) und Niklas Stechele (SC Siegfried Kleinostheim) wollen ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2022/23. © Roman Hölzl Mit Spannung blicken die Ringerfans auf den Samstagabend. Im Playoff-Halbfinale um die...

  • Drei Goldene für Burgebrach im Bezirk

    Die erfolgreichen Athleten des TSV Burgebrach. © Volkmar Schmal Die Bezirksmeisterschaft Mittelfranken im griechisch-römischen Kampfstil wurde von den Verantwortlichen und Helfern des TSV vorbildlich durchgeführt. Die Führungsmitglieder des Bezirks Mittelfranken zeigten sich sehr zufrieden über...

  • Abschied von Franz Swoboda

    Franz Swoboda, der 1958 vom Traditionsverein München 1906 dem ESV Neuaubing beitrat, war nicht irgendein Ringer, ein Unbekannter, sondern er war Mitte der 1950-ziger Jahre in Deutschland bereits auf den vorderen Plätzen seiner Gewichtsklasse zu finden. Mit ungeheurem Ehrgeiz, Willenskraft und...

  • Rückblick Bezirksmeisterschaften in Nürnberg

    Groß war der Andrang für die diesjährigen Meisterschaften im Bezirk Mittelfranken. Der SC 04 Nürnberg war Ausrichter der Titelkämpfe. Dass im Vorfeld allein 232 Meldungen von 14 Vereinen eingingen, damit konnte niemand rechnen. Am Ende gingen dann 207 Ringer auf die Matten. Bei der letztjährigen...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok