BM Wettkampfstätte: 83471 Berchtesgaden, Sporthalle des Bob- und Schlittensportverbandes Deutschland, An der Schießstätte 4

Ausgerutscht sind die Nürnberg Grizzlys in der Bayerischen Oberliga: Das Team von Alp Senyigit und Alexander Michael verlor den Auswärtskampf gegen den SC Oberölsbach mi 12:18. Durch die Niederlage rutschen die Grizzlys auf Rang fünf ab.

Insgesamt gingen nur drei Einzelkämpfe auf das Konto der Nürnberger. Zur Pause lagen die Gäste bereits mit 4:11 zurück. Nur Hamed Kiani (61 kg, Freistil) schaffte einen technischen Überlegenheitssieg über Fabian Meier und damit den einzigen Sieg im ersten Durchgang. Luis Brandl (57 kg, Griechisch-Römisch) verlor gegen Salman Kaschiiew mit 7:9-Wertungspunkten. Auch Ewald Stoll, der im Schwergewicht antrat, und Patrick Fanderl zum Gegner hatte, gab zwei Mannschaftspunkte ab. Tobias Schmidt (98 kg, Griechisch-Römisch) verlor gegen Petr Novak auf Schulter. Auch Griechisch-Römisch-Spezialist Seyran Hülseynzade musste sich im Limit bis 66 Kilo Christian Gregor geschlagen geben. Nach 1.54 Minuten drückte der Oberölsbacher ihn auf beide Schulter.

Nach der Pause schafften die Grizzlys kurz die Wende in diesem Kampf. Franco Besold holte sich in der Gewichtsklasse bis 86 Kilo einen Disqualifikationssieg über Matthias Stich. Selbst Roman Leifridt (71 kg, Freistil) sicherte sich weitere vier Mannschaftspunkte beim technischen Überlegenheitssieg (16:0). Die Grizzlys führten zwischenzeitlichen mit 12:11. In der Folge gewann Oberölsbach vor 300 Zuschauern die restlichen Kämpfe. Mark Weimer (80 kg), Tom Pusch (75 kg, beide Griechisch-Römisch) und Adam Leifridt (75 kg, Freistil) gaben ihre Kämpfe ab.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Grizzlys holen sich Gesamtwertung bei Bezirksmeisterschaft

    Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft in Mittelfranken: Als eine gelungene Veranstaltung bewerten Sportreferent Günter Wetz und Vorsitzender Martin Ackermann die zuletzt ausgetragenen Titelkämpfe. Gastgeber Burgebrach habe sich als sehr guter und verlässlicher Ausrichter präsentiert, so beide...

  • Christopher Kraemer und Niklas Stechele - wer kommt ins Finale?

    Die Westendorfer Christopher Kraemer (er startet für den SV Wacker Burghausen) und Niklas Stechele (SC Siegfried Kleinostheim) wollen ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2022/23. © Roman Hölzl Mit Spannung blicken die Ringerfans auf den Samstagabend. Im Playoff-Halbfinale um die...

  • Drei Goldene für Burgebrach im Bezirk

    Die erfolgreichen Athleten des TSV Burgebrach. © Volkmar Schmal Die Bezirksmeisterschaft Mittelfranken im griechisch-römischen Kampfstil wurde von den Verantwortlichen und Helfern des TSV vorbildlich durchgeführt. Die Führungsmitglieder des Bezirks Mittelfranken zeigten sich sehr zufrieden über...

  • Abschied von Franz Swoboda

    Franz Swoboda, der 1958 vom Traditionsverein München 1906 dem ESV Neuaubing beitrat, war nicht irgendein Ringer, ein Unbekannter, sondern er war Mitte der 1950-ziger Jahre in Deutschland bereits auf den vorderen Plätzen seiner Gewichtsklasse zu finden. Mit ungeheurem Ehrgeiz, Willenskraft und...

  • Rückblick Bezirksmeisterschaften in Nürnberg

    Groß war der Andrang für die diesjährigen Meisterschaften im Bezirk Mittelfranken. Der SC 04 Nürnberg war Ausrichter der Titelkämpfe. Dass im Vorfeld allein 232 Meldungen von 14 Vereinen eingingen, damit konnte niemand rechnen. Am Ende gingen dann 207 Ringer auf die Matten. Bei der letztjährigen...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok