BM Wettkampfstätte: 83471 Berchtesgaden, Sporthalle des Bob- und Schlittensportverbandes Deutschland, An der Schießstätte 4

Emotion pur in der Jahnhalle. Nach dem Schultersieg von Süleyman Yildirim gab es kein Halten mehr. Alle ASV-Ringer, die sich schnell ihr Meisterschafts-Shirt übergezogen haben, sind auf die Matte gestürmt und haben die Meisterschaft gefeiert. Der ASV Hof wird in der kommenden Wettkampfsaison in der dritthöchsten Liga, der Bayerischen Oberliga, starten. „Jetzt haben sich die Jungs das geholt, wofür sie seit langem gekämpft haben. Sie haben es sich verdient“, kommentiert Griechisch-Römisch-Coach Alexander Ackermann die Meisterschaft. Es kamen wieder rund 500 Zuschauer in die Hofer Jahnhalle und sorgten einmal mehr für einen kurzweiligen Sportabend auf hohem Niveau. Vorsitzender Wolfgang Fleischer fand viel Lob für den Gegner: „Der ASV Neumarkt hat trotz der eindeutigen Tabellensituation eine starke Mannschaft nach Hof geschickt und dem ASV Hof einen tollen Kampf geliefert.“ Die Oberfranken führen die Tabelle mit 22:2-Punkten souverän an. Die letzten beiden Saisonkämpfe in der Bayernliga Nord bestreitet der künftige Oberligist noch gegen den SC 04 Nürnberg (H) und TSV Weißenburg (A).

Aktuelles aus den Bezirken

  • Grizzlys holen sich Gesamtwertung bei Bezirksmeisterschaft

    Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft in Mittelfranken: Als eine gelungene Veranstaltung bewerten Sportreferent Günter Wetz und Vorsitzender Martin Ackermann die zuletzt ausgetragenen Titelkämpfe. Gastgeber Burgebrach habe sich als sehr guter und verlässlicher Ausrichter präsentiert, so beide...

  • Christopher Kraemer und Niklas Stechele - wer kommt ins Finale?

    Die Westendorfer Christopher Kraemer (er startet für den SV Wacker Burghausen) und Niklas Stechele (SC Siegfried Kleinostheim) wollen ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2022/23. © Roman Hölzl Mit Spannung blicken die Ringerfans auf den Samstagabend. Im Playoff-Halbfinale um die...

  • Drei Goldene für Burgebrach im Bezirk

    Die erfolgreichen Athleten des TSV Burgebrach. © Volkmar Schmal Die Bezirksmeisterschaft Mittelfranken im griechisch-römischen Kampfstil wurde von den Verantwortlichen und Helfern des TSV vorbildlich durchgeführt. Die Führungsmitglieder des Bezirks Mittelfranken zeigten sich sehr zufrieden über...

  • Abschied von Franz Swoboda

    Franz Swoboda, der 1958 vom Traditionsverein München 1906 dem ESV Neuaubing beitrat, war nicht irgendein Ringer, ein Unbekannter, sondern er war Mitte der 1950-ziger Jahre in Deutschland bereits auf den vorderen Plätzen seiner Gewichtsklasse zu finden. Mit ungeheurem Ehrgeiz, Willenskraft und...

  • Rückblick Bezirksmeisterschaften in Nürnberg

    Groß war der Andrang für die diesjährigen Meisterschaften im Bezirk Mittelfranken. Der SC 04 Nürnberg war Ausrichter der Titelkämpfe. Dass im Vorfeld allein 232 Meldungen von 14 Vereinen eingingen, damit konnte niemand rechnen. Am Ende gingen dann 207 Ringer auf die Matten. Bei der letztjährigen...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok