Die Tage für die Westendorfer Ringer bis zum Saisonstart sind gezählt. Wenn am 17. September endlich die Oberliga-Runde startet, wollen die TSV-Akteure angreifen. Schon am vergangenen Samstag nutzten sie ein intensives Bezirkstraining am Stützpunkt Westendorf. Hier kamen auch Sportler aus Kottern, Röhlingen und Unterelchingen dazu.

© Daniel Ammersinn 

40 Athleten nutzten die Gelegenheit, um zu schauen, auf welchem Stand sie nun wirklich sind. „Es ging in den beiden Einheiten speziell um die Wettkampfvorbereitung“, so Landesstützpunkttrainer Matthias Einsle. Jeder Ringer blickte auf drei volle Trainingskämpfe zurück. Leider nahmen nicht alle schwäbischen Vereine das Angebot eines intensiven Trainingstags wahr. „Obwohl unser Sportreferent Thomas Stechele alle Vereine einlud, nahm der Großteil leider nicht daran teil“, bedauert Bezirksvorsitzender Stefan Günter. Unterelchingen gehört dem Bezirk Schwaben an, der AC Röhlingen nicht, nutzte aber die Möglichkeit in Westendorf mitzutrainieren. Beide Teams nehmen übrigens an den Wettkämpfen in Württemberg teil. Während für sie der Saisonstart am kommenden Wochenende ist, starten die Ostallgäuer und alle anderen bayerischen Teams erst am 17. September.

Unterdessen hat Griechisch-Römisch-Cheftrainer Maximilian Goßner einen guten Eindruck von den eigenen Athleten gewonnen. „Was ich gesehen habe, stimmt mich schon zufrieden. Hier und da gibt es zwar noch Potential mit Luft nach oben, doch die Jungs sind fit.“ Ähnliche Töne gibt auch Freistil-Cheftrainer Matthias Einsle von sich, der die Entwicklung der Jungs als positiv bewertet. Der Großteil der 40 teilnehmenden Athleten waren Westendorfer. „Sicherlich müssen wir abwarten, wie sich der eine oder andere Ringer entwickelt. Denn ein Wettkampf ist natürlich was ganz anderes als ein Training.“ Die Hausaufgaben im Grundlagenbereich wurden schon längst gemacht. Bis zum ersten Anpfiff in der Sparkassen Arena im Bürgerhaus Alpenblick warten auf die TSV-Athleten nur noch kurze, intensive Trainingseinheiten.<

Aktuelles aus den Bezirken

  • Wacker-Ringer feiern gegen Greiz einen Kantersieg

    Mit einem überraschend hohen 30:2 Sieg gegen Rotation Greiz bleiben die Burghauser Ringer weiterhin ungeschlagen und verteidigten damit erfolgreich die Tabellenführung in der Bundesliga-Ost. Mit insgesamt neun Einzelsiegen feierten die Mannen von Cheftrainer Eugen Ponomartschuk eine gelungene...

  • Grizzlys steigen wohl aus der Bundesliga ab

    Am Ende gibt es die Erkenntnis, dass es einfach nicht zu einem weiteren Sieg gereicht hat. Eine Woche nach dem Derbysieg der Nürnberg Grizzlys in der Ersten Bundesliga gegen den AC Lichtenfels musste sich das Team von Cheftrainer Matthias Baumeister der AV Germania Markneukirchen knapp mit 14:16...

  • Chancenlos gegen Geiselhöring

    Das Verletzungspech der Ringer des TSV Burgebrach ging auch vor diesem Duell weiter. Dominik Winkler verletzte sich im Training und musste deshalb gegen Geiselhöring pausieren. Stark geschwächt kam der TSV gegen den Tabellenzweiten über eine 9:20-Niederlage nicht hinaus. Drei TSV-Einzelsiege in...

  • ASV Hof muss erste Saisonniederlage hinnehmen

    „Die vergangene Woche hatte ständig neue Überraschungen für uns parat. Gerade zum Spitzenkampf hatten wir mit massiven Aufstellungsproblemen zu kämpfen“, fasst Trainer Fabian Rudert zusammen. „Im Kampf gegen Joh. Nürnberg mussten wir schon auf Manuel Albert verzichten. Sein Einsatz war lange...

  • Zurück in der Erfolgsspur - Westendorf gewinnt in Nürnberg

    Der TSV Westendorf hat sich in der bayerischen Ringer-Oberliga zurückgemeldet: Mit einem eindrucksvollen Auftritt holten sich die Ostallgäuer bei der Bundesligareserve der Nürnberg Grizzlys einen hauchdünnen 15:14-Auswärtserfolg. Damit wurde das Team nach drei sieglosen Kämpfen mit zwei Punkten...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Momentan kein Parteiverkehr möglich!

(Ausnahmen nur unter vorheriger telefonischer Absprache)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok