Das Andi-Walter-Gedächtnisturnier des SC Isaria Unterföhring wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Bereits zum 41. Mal findet am Karsamstag, den 11. April, das A-, B-, C-, D- und E-Jugendturnier sowie der Ladies Cup jeweils im Freien Stil statt. Der Andrang ist Jahr für Jahr sehr groß.

„Wir haben uns dieses Jahr, erstmals in Bayern, für eine komplette Voranmeldung mit Bezahlung bei einem Turnier entschieden“, verweist Vereinschef Georg Daimer auf plausible Hintergründe: „Es erfolgen deutlich mehr Meldungen als wirklich kommen. Dadurch haben wir mehr Planungssicherheit für die Anzahl der von uns bereitzustellenden Matten. Weitere Punkte sind die Einteilung der Schiedsrichter, Bereitstellung von Helferinnen und Helfer in ausreichender Zahl sowie der Einkauf für die Bewirtung.“

Der Ablauf ist wie in der Ausschreibung festgelegt: Die bayerischen Vereine melden über das Portal des BRV. Der SC Isaria Unterföhring holt sich täglich die Daten. Vereine aus anderen Landesorganisationen und Ländern melden über die offizielle Homepage www.scisaria.de. Nach Meldungseingang wird umgehend die Rechnung mit dem Hinweis verschickt, dass die Meldung erst verbindlich ist, wenn der fällige Betrag auf das Konto eingegangen ist. Bei Nichtteilnahme am Turnier wird auch die Startgebühr nicht zurückerstattet. Eine Nachmeldung am Turniertag ist nicht möglich. „Wir planen ausschließlich mit den gemeldeten Teilnehmern“, macht Georg Daimer deutlich. Die Anzahl der teilnehmender Ringer ist auf 350 beschränkt.

Hier geht es zur Ausschreibung in unserem Download-Bereich

 

Aktuelles aus den Bezirken

  • Oberliga: Nürnberg muss nach Hallbergmoos

    In der Bundesliga stehen die Nürnberg Grizzlys vor einem ruhigen Wochenende. Nach der Auftaktniederlage vor einer Woche gegen Wacker Burghausen ruht die gesamte Liga aufgrund eines hochkarätigen Turniers. Bei den Thor Masters in Dänemark steht auch der Grizzly Denis Menekse im Limit bis 63 Kilo...

  • Oberliga: Westendorf trifft auf Geiselhöring

    Nachdem die Ringer des TSV Westendorf vergangenes Wochenende pausieren mussten, greifen sie am Samstag wieder ins Geschehen ein. Die Ostallgäuer treten daheim gegen den TV Geiselhöring an. Dagegen ist die zweite Mannschaft diesmal kampffrei. Zuletzt gewann der TSV Westendorf souverän den...

  • Bayernliga: ASV Hof muss gegen die Grizzlys ran

    Am Samstagabend um 19:30 Uhr empfängt der ASV Hof in der Jahnhalle die dritte Mannschaft des SV Joh. Nürnberg. Die Nürnberger, deren erste Mannschaft in der Bundesliga antritt, verfügen nicht nur über eine zweite Männermannschaft, sondern auch über eine dritte Männermannschaft. Während die zweite...

  • Oberliga: Nürnberg erwartet Burgebrach

    Nach dem überzeugenden Auftritt zum Saisonstart beim TV Geiselhöring wird die Aufgabe für das Grizzly-Team in der Bayerischen Oberliga am Samstag bedeutend schwerer. Die Nürnberger treffen bereits um 17.30 Uhr in der AVIA-Arena auf den TSV Burgebrach. Dass sich beide Teams schon in der...

  • Bayernliga: Hof zu Gast in Neumarkt

    Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende auf heimischer Matte wollen die Ringer des ASV Hof bei ihrem ersten Auswärtskampf dieser Saison punkten. Das Team um Trainer Fabian Rudert muss am Samstag beim ASV Neumarkt antreten. Die Oberpfälzer dürfen nicht unterschätzt werden....

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Besuch und Personalverkehr ist NUR nach Absprache mit der Geschäftsstelle möglich. Sollten Sie das Gebäude betreten wollen, müssen wir Ihre Daten erfassen und beim BLSV zur Ermöglichung einer Nachverfolgung für 4 Wochen hinterlegen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok