Das Andi-Walter-Gedächtnisturnier des SC Isaria Unterföhring wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Bereits zum 41. Mal findet am Karsamstag, den 11. April, das A-, B-, C-, D- und E-Jugendturnier sowie der Ladies Cup jeweils im Freien Stil statt. Der Andrang ist Jahr für Jahr sehr groß.

„Wir haben uns dieses Jahr, erstmals in Bayern, für eine komplette Voranmeldung mit Bezahlung bei einem Turnier entschieden“, verweist Vereinschef Georg Daimer auf plausible Hintergründe: „Es erfolgen deutlich mehr Meldungen als wirklich kommen. Dadurch haben wir mehr Planungssicherheit für die Anzahl der von uns bereitzustellenden Matten. Weitere Punkte sind die Einteilung der Schiedsrichter, Bereitstellung von Helferinnen und Helfer in ausreichender Zahl sowie der Einkauf für die Bewirtung.“

Der Ablauf ist wie in der Ausschreibung festgelegt: Die bayerischen Vereine melden über das Portal des BRV. Der SC Isaria Unterföhring holt sich täglich die Daten. Vereine aus anderen Landesorganisationen und Ländern melden über die offizielle Homepage www.scisaria.de. Nach Meldungseingang wird umgehend die Rechnung mit dem Hinweis verschickt, dass die Meldung erst verbindlich ist, wenn der fällige Betrag auf das Konto eingegangen ist. Bei Nichtteilnahme am Turnier wird auch die Startgebühr nicht zurückerstattet. Eine Nachmeldung am Turniertag ist nicht möglich. „Wir planen ausschließlich mit den gemeldeten Teilnehmern“, macht Georg Daimer deutlich. Die Anzahl der teilnehmender Ringer ist auf 350 beschränkt.

Hier geht es zur Ausschreibung in unserem Download-Bereich

 

Aktuelles aus den Bezirken

  • Bezirkspokal 2020 findet nicht statt

    Jetzt ist das eingetroffen, was viele Ringsportbegeisterte bereits erahnt haben: Da bis zum 30. Juni 2020 sämtliche Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen, hat sich der Bezirk Mittelfranken im BRV dazu entschlossen, den Bezirkspokal dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen. Bezirkschef Martin...

  • Helmut Rösner: Alles Gute zum 60. Geburtstag

    Der ehemalige Kampfrichterobmann und Kampfrichter, Helmut Rösner, hat Ende Februar seinen 60. Geburtstag gefeiert. 1989 begann seine Laufbahn als Kampfrichter. Hier erreichte er die Bezirkslizenz, zwei Jahre später erwarb er die Landeslizenz, ehe er von 2000 bis 2019 sogar Kämpfe in der Bundesliga leitete....

  • Titelkämpfe Anfang Mai

    Der Termin für die Schwäbischen Bezirksmeisterschaften steht nun fest: Am 2. Mai werden die Titelkämpfe in Aichach über die Bühne gehen. Eine Ausschreibung sowie weitere detaillierte Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • Auslosung Bezirkspokal 2020

    Der Bezirkspokal in Mittelfranken geht auch 2020 in eine weitere Runde. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Zirndorf fand die Auslosung zu dieser Neuauflage statt. Insgesamt haben sich sieben Teams angemeldet. Dabei kommt es nun folgenden Paarungen im Viertelfinale:

  • Reibungsloser Verlauf bei den Bezirksmeisterschaften in Zirndorf

    Nach Weißenburg war zum Abschluss der diesjährigen Bezirksmeisterschaften Zirndorf Austragungsstätte der regionalen Titelkämpfe. Ging am Samstag der Nachwuchs in den Altersklassen A/B-, C-, D- und E-Jugend auf die Matten, so suchten einen Tag später die Männer in beiden Stilarten ihre Meister.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok