50 Nationen, 15 Sportarten, 23 Disziplinen und weit über 4000 Sportlerinnen und Sportler – die 2. Europaspiele in der weißrussischen Hauptstadt Minsk bieten für sämtliche Athleten eine perfekte Plattform. Nach 2015 in Baku (Azerbaidschan) findet dieses Event zum zweiten Mal statt. Auch die Ringer bekommen ihre Bühne. Christopher Kraemer vom TSV Westendorf wird am Freitag im griechisch-römischen Stil auf die Matte gehen. Für den 23-Jährigen ging es nach dem Titelgewinn bei den nationalen Meisterschaften in Kaufbeuren nahtlos weiter. Mit der Nationalmannschaft folgte ein Lehrgang im tschechischen Prag und in Saarbrücken. Beide Maßnahmen dienten auch zur Vorbereitung für die European Games in Minsk. Der DRB-Kaderathlet geht im Limit bis 60 Kilo auf die Matte, musste aber im Vorfeld noch einiges an Gewicht „abkochen“.

alt

Christopher Kraemer steht vor seiner Premiere bei den Europaspielen in Minsk. Foto: Tobias Huber

Er sei körperlich fit und heiß auf die Wettkämpfe. „Ich freue mich sehr auf dieses besondere Ereignis und will natürlich von Anfang Vollgas geben“, so Kraemer. Nur weil sein DRB-Teamkollege und Dauerrivale Etienne Kinsinger bei der Europameisterschaft unter die besten 15 kam, löste er damit das Startticket für die Spiele in Weißrussland. Vorwiegend die osteuropäischen Athleten werden in der stark besetzten Gewichtsklasse hier den Ton angeben. Das weiß auch Bundestrainer Michael Carl. „Es ist schwer hier eine Prognose zu geben. Der Anspruch unserer Seite muss es sein, bis ins Viertelfinale, ja wenn sogar in die Vorschlussrunde zu kommen.“ Da es Kraemer in den internationalen Wettbewerben der U23 nicht geschafft hat, in die Medaillenränge zu gelangen, ist es das große Ziel des Kaderathleten hier sich besonders in Szene zu setzen. Schließlich gelang ihm in diesem Jahr bei den Thor Masters in Dänemark ein starker zweiter Platz. „Wir werden bei Chris keinen Druck aufbauen“, so Carl im Vorfeld dieser kontinentalen Wettkämpfe. Bei den Griechisch-Römisch-Spezialisten geht Kraemer als einziger bayerischer Athlet auf die Matte.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Helmut Rösner: Alles Gute zum 60. Geburtstag

    Der ehemalige Kampfrichterobmann und Kampfrichter, Helmut Rösner, hat Ende Februar seinen 60. Geburtstag gefeiert. 1989 begann seine Laufbahn als Kampfrichter. Hier erreichte er die Bezirkslizenz, zwei Jahre später erwarb er die Landeslizenz, ehe er von 2000 bis 2019 sogar Kämpfe in der Bundesliga leitete....

  • Titelkämpfe Anfang Mai

    Der Termin für die Schwäbischen Bezirksmeisterschaften steht nun fest: Am 2. Mai werden die Titelkämpfe in Aichach über die Bühne gehen. Eine Ausschreibung sowie weitere detaillierte Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • Auslosung Bezirkspokal 2020

    Der Bezirkspokal in Mittelfranken geht auch 2020 in eine weitere Runde. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Zirndorf fand die Auslosung zu dieser Neuauflage statt. Insgesamt haben sich sieben Teams angemeldet. Dabei kommt es nun folgenden Paarungen im Viertelfinale:

  • Reibungsloser Verlauf bei den Bezirksmeisterschaften in Zirndorf

    Nach Weißenburg war zum Abschluss der diesjährigen Bezirksmeisterschaften Zirndorf Austragungsstätte der regionalen Titelkämpfe. Ging am Samstag der Nachwuchs in den Altersklassen A/B-, C-, D- und E-Jugend auf die Matten, so suchten einen Tag später die Männer in beiden Stilarten ihre Meister.

  • Ringerbezirk trauert um ehemaligen Kampfrichter und Listenführer Hermann Schmidt

    Der Ringerbezirk Mittelfranken im BRV trauert um Hermann Schmidt. Der ehemalige Kampfrichter und Listenführer ist im Alter von 94 Jahren in Nürnberg verstorben. Schmidt war Mitglied des 1. ASC Nürnberg Süd 07. 1966 begann er mit seiner Kampfrichtertätigkeit. Drei Jahre später war er der erste...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 Die Geschäftsstelle ist vom 06.04. - 17.04.2020 geschlossen!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok