Die Burgebracher Jens Brosowski (Gold) und Lucas Nein (Silber) gehören zu den besten Ringern im Bezirk Mittelfranken. Bei den Meisterschaften, die im griechisch-römischen und freien Stil in Zirndorf ausgetragen wurden, ging der TSV mit vier Akteuren auf die Matte. Trainer Michael Giehl: „In unserem Bezirk ist die ringerische Qualität sehr hoch. Wenn man bedenkt, dass der Bundesligist SV Johannis Nürnberg auch zum Bezirk gehört und schlagkräftig teilgenommen hat. Wir haben mit zwei Gold und zwei Silbermedaillen, sowie einem sechsten Platz sehr erfolgreich abgeschnitten“. Dominik Winkler (77 kg/Gr.-röm.) wurde mit zwei sicheren Punktsiegen Bezirksmeister. Jens Brosowski startete in beiden Stilarten. Im griechisch-römischen Kampfstil bis 130 Kilogramm siegte er gegen Brandmeyer vom AC Forchheim durch technische Überlegenheit und wurde Bezirksmeister. Im freien Kampfstil bis 125 Kilogramm siegte er gegen Schubert vom AC Forchheim durch technische Überlegenheit. Im Finale traf er auf den Tschetschenen Matiev vom SC 04 Nürnberg. Hier musste er sich hauchdünn mit 5:6 geschlagen geben. Lucas Nein (57 kg/Freistil) wurde von Walter vom Bundesligisten SV Johannis Nürnberg besiegt. Silber erkämpfte er mit dem 14:12 Punktsieg über Coppola vom TSV Zirndorf. Josef Giehl (74 kg/Freistil) belegte den sechsten Platz.

alt

Die Medaillengewinner des TSV Burgebrach bei der Bezirksmeisterschaft in Zirndorf. Von links: Trainer Michael Giehl, Jens Brosowski (Gold und Silber) mit seinem Sohn Mika, Dominik Winkler (Gold) und Lucas Nein (Silber). Foto: Volkmar Schmal


Aktuelles aus den Bezirken

  • Bezirkspokal 2020 findet nicht statt

    Jetzt ist das eingetroffen, was viele Ringsportbegeisterte bereits erahnt haben: Da bis zum 30. Juni 2020 sämtliche Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen, hat sich der Bezirk Mittelfranken im BRV dazu entschlossen, den Bezirkspokal dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen. Bezirkschef Martin...

  • Helmut Rösner: Alles Gute zum 60. Geburtstag

    Der ehemalige Kampfrichterobmann und Kampfrichter, Helmut Rösner, hat Ende Februar seinen 60. Geburtstag gefeiert. 1989 begann seine Laufbahn als Kampfrichter. Hier erreichte er die Bezirkslizenz, zwei Jahre später erwarb er die Landeslizenz, ehe er von 2000 bis 2019 sogar Kämpfe in der Bundesliga leitete....

  • Titelkämpfe Anfang Mai

    Der Termin für die Schwäbischen Bezirksmeisterschaften steht nun fest: Am 2. Mai werden die Titelkämpfe in Aichach über die Bühne gehen. Eine Ausschreibung sowie weitere detaillierte Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • Auslosung Bezirkspokal 2020

    Der Bezirkspokal in Mittelfranken geht auch 2020 in eine weitere Runde. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Zirndorf fand die Auslosung zu dieser Neuauflage statt. Insgesamt haben sich sieben Teams angemeldet. Dabei kommt es nun folgenden Paarungen im Viertelfinale:

  • Reibungsloser Verlauf bei den Bezirksmeisterschaften in Zirndorf

    Nach Weißenburg war zum Abschluss der diesjährigen Bezirksmeisterschaften Zirndorf Austragungsstätte der regionalen Titelkämpfe. Ging am Samstag der Nachwuchs in den Altersklassen A/B-, C-, D- und E-Jugend auf die Matten, so suchten einen Tag später die Männer in beiden Stilarten ihre Meister.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok