alt

Das BRV-Team 2018 in Dormagen. Foto: BRV/Fornoff


Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Frauen in Dormagen hat auch der Bayerische Ringer-Verband mit einem 12-köpfigen Ringerteam teilgenommen. Am Ende belegte Bayern den fünften Rang. „Das war insgesamt eine super Leistung der Mädels“, freut sich der hauptamtliche Landestrainer des BRV, Matthias Fornoff, über den couragierten Einsatz bei den nationalen Titelkämpfen in NRW. Bayern bezwang den späteren Deutschen Vize-Mannschaftsmeister Südbaden mit 18:16. Berenike Kurth (43 kg/SC Isaria Unterföhring) holte genauso einen Schultersieg wie Katharina Baumgartner (50 kg/SC Anger), Adelheid Przybylak (57 kg/AC Regensburg) und Theresa Edfelder (76 kg/SC Anger). Einen wichtigen 2:0-Punktesieg steuerte auch Selina Loidold vom TSV Kottern bei, die in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm auf die Matte ging. Zwar holten im nächsten Kampf Sina Egger (46 kg/TSV Sulzberg), Katharina Baumgartner und Theresa Edfelder jeweils einen Einzelsieg, doch gegen Hessen war die 11:19-Niederlage damit nicht zu verhindern. Im Platzierungskampf blieb Bayern aber gegen Berlin am Ende siegreich. Knapp mit 19:16 wurde die Begegnung gewonnen. Den Titel holte sich übrigens NRW durch einen deutlichen 23:11-Sieg über den Landesverband Südbaden. Insgesamt waren sieben Landesorganisationen (LO) vertreten.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Bezirkspokal 2020 findet nicht statt

    Jetzt ist das eingetroffen, was viele Ringsportbegeisterte bereits erahnt haben: Da bis zum 30. Juni 2020 sämtliche Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen, hat sich der Bezirk Mittelfranken im BRV dazu entschlossen, den Bezirkspokal dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen. Bezirkschef Martin...

  • Helmut Rösner: Alles Gute zum 60. Geburtstag

    Der ehemalige Kampfrichterobmann und Kampfrichter, Helmut Rösner, hat Ende Februar seinen 60. Geburtstag gefeiert. 1989 begann seine Laufbahn als Kampfrichter. Hier erreichte er die Bezirkslizenz, zwei Jahre später erwarb er die Landeslizenz, ehe er von 2000 bis 2019 sogar Kämpfe in der Bundesliga leitete....

  • Titelkämpfe Anfang Mai

    Der Termin für die Schwäbischen Bezirksmeisterschaften steht nun fest: Am 2. Mai werden die Titelkämpfe in Aichach über die Bühne gehen. Eine Ausschreibung sowie weitere detaillierte Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • Auslosung Bezirkspokal 2020

    Der Bezirkspokal in Mittelfranken geht auch 2020 in eine weitere Runde. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Zirndorf fand die Auslosung zu dieser Neuauflage statt. Insgesamt haben sich sieben Teams angemeldet. Dabei kommt es nun folgenden Paarungen im Viertelfinale:

  • Reibungsloser Verlauf bei den Bezirksmeisterschaften in Zirndorf

    Nach Weißenburg war zum Abschluss der diesjährigen Bezirksmeisterschaften Zirndorf Austragungsstätte der regionalen Titelkämpfe. Ging am Samstag der Nachwuchs in den Altersklassen A/B-, C-, D- und E-Jugend auf die Matten, so suchten einen Tag später die Männer in beiden Stilarten ihre Meister.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok