Home » Presseberichte » Gemeinsame Partnerschaft zwischen BRV und Foeldeak
Gemeinsame Partnerschaft zwischen BRV und Foeldeak Drucken

Stefan Günter    08.01.19

Der Bayerische Ringer-Verband (BRV) und die Firma Foeldeak GmbH haben ihre gemeinsame Partnerschaft weiterhin intensiviert. Das Unternehmen aus Geretsried wir künftig dem Landesverband in vielen Bereichen seine Unterstützung anbieten. „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Foeldeak einen kompetenten und professionellen Partner an unserer Seite haben“, sagt Florian Geiger, BRV-Vizepräsident Sport. Künftig wird die Firma Foeldeak ein breites Spektrum innerhalb des Bayerischen Ringer-Verbandes einnehmen. So soll die Zusammenarbeit bei der Ausgestaltung des Jean-Foeldeak-Turniers genauso intensiviert werden, wie die Durchführung aller Bayerischen Meisterschaften. „Foeldeak wird sich mit 50 Prozent an dem Preisgeld für die Mannschaftswertung bei den Landesmeisterschaften der Männer beteiligen. Darüber hinaus soll auch die Zusammenarbeit beim Breitensportprojekt ‚Beach-Wrestling‘, welches wir ab diesem Jahr beginnen, ein weiterer Höhepunkt sein“, hebt Geiger hervor. Der Ausbau einer Kooperation bei der bayernweiten Sportgerätebeschaffung gehört genauso zur Vereinbarung.

alt

Florian Geiger, Vizepräsident Sport des Bayerischen Ringer-Verbandes, und Norbert Hörr (rechts), Geschäftsführer der Firma Foeldeak GmbH aus Geretsried, freuen sich auf die künftige Partnerschaft. Foto: BRV


Im Gegenzug wird auch der BRV seinen Beitrag leisten. So wird die Firma Foeldeak medial eine Plattform auf der offiziellen Homepage, im Sportprogramm und in den Richtlinien für die Mannschaftskämpfe des Bayerischen Ringer-Verbandes bekommen“, macht Geiger deutlich. Unterdessen wollen beide gemeinsam die Spendenaktion für den schwer verletzten Freisinger Ringer Manuel Winklmeier finanziell unterstützen. Zusätzlich hat Foeldeak-Geschäftsführer Norbert Hörr signalisiert, einen finanziellen Betrag für die Trainingsbekleidung für die Landeskaderathleten des BRV zu geben. „Das Gespräch mit Florian Geiger war sehr konstruktiv und innovativ. Ich bin sehr beeindruckend über die vielen Ideen, die wir nun gemeinsam in den nächsten Jahren umsetzen werden. Es ist der Beginn einer wachsenden und fruchtbaren Partnerschaft. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, macht Hörr abschließend deutlich.


 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.