Drei Wochen vor dem Start in die neue Ringer-Bundesliga-Saison wartet auf Christopher Kraemer jetzt am Samstag und Sonntag ein ganz besonderes sportliches Highlight. Der DRB-Kaderathlet nimmt beim Großen Preis von Deutschland in Dortmund teil. Der 22-Jährige geht im Limit bis 60 Kilogramm auf die Matte. Alle deutschen Spitzenringer messen sich bei der 35. Auflage im griechisch-römischen Stil mit den internationalen Stars der Ringerszene. Zahlreiche Nationen aus Europa und dem Rest der Welt senden ihre erste Garde und sorgen neben der Quantität auch für eine riesige Qualität. Somit müssen sich viele wohl gehörig nach der Goldmedaille strecken. So auch Christopher Kraemer.

alt

Der SV 29 Kempten war mit seinen Ringern auf der diesjährigen Festwoche in Kempten. „Wir haben den Zuschauern einen kleinen Ausschnitt unseres Könnens präsentiert“, sagt Zweiter Abteilungsleiter Tobias Mettler. „Wir haben verschiedene Ringergriffe vorgeführt und auch Showkämpfe gezeigt.“ Moderiert und erklärt wurde es durch Andreas Tronsberg.

alt

Niklas Stechele vom TSV Westendorf wird am Wochenende bei den Deutschen Ringer-Meisterschaften im freien Stil in Aschaffenburg auf die Matte gehen. Für den 18-jährigen des TSV Westendorf ist es der erste Auftritt überhaupt im Seniorenbereich. Weil sich sein Bruder Markus verletzt hat, kann er bei den nationalen Titelkämpfen nicht teilnehmen.

alt

Vier Allgäuer Nachwuchs-Ringerinnen sind im Aufgebot für die Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend in Warnemünde. Der hauptamtliche Landestrainer des Bayerischen Ringer-Verbandes (BRV), Matthias Fornoff, hat Sabrina Wiederhold (61 kg) und Selina Loidold (53 kg/beide TSV Kottern) und Sina Egger (43 kg) und Leonie Mayr (52 kg/beide TSV Sulzberg) für die nationalen Titelkämpfe am 8. und 9. Juni nominiert.

Westendorfs Jugendteam nehmen am Freitag und Samstag bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Neuss teil. Die Ringer qualifizierten sich bei den Bayerischen Titelkämpfen in Bindlach über einen deutlichen Finalsieg gegen den SV Johannis Nürnberg. Da die Juniorgrizzlys nicht an der nationalen Endrunde teilnehmen, vertreten die Ostallgäuer als einzige Mannschaft die bayerischen Farben in NRW.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
         

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok