BM Wettkampfstätte: 83471 Berchtesgaden, Sporthalle des Bob- und Schlittensportverbandes Deutschland, An der Schießstätte 4

Der SC 04 Nürnberg war Schauplatz für die Bezirksmeisterschaften in Mittelfranken. 220 Teilnehmer kämpften um die begehrten Pokale, Medaillen und Urkunden im Freistil. Die besten Ringer qualifizierten sich für die kommende Bayerische Meisterschaft. Der Burgebracher Ringernachwuchs war mit zwölf Medaillen enorm erfolgreich.

Bezirksmeister wurde Aslan Abbasov (C-Jugend/48 kg) mit drei Siegen und einer Niederlage. Da in dieser Gewichtsklasse jeder Ringer mindestens eine Niederlage hinnehmen musste, gaben die höchsten Siege den Ausschlag für die Goldmedaille des Burgebrachers. Silber erkämpften Richard Rutkowsky (C-Jugend/40 kg/3 Siege und 1 Niederlage), Georg Rutkowsky (E-Jugend/30 kg/3 Siege und 1 Niederlage). Weiterhin Silber bei den D-Jugendlichen erkämpften Michael Alexander Gareis (24 kg/1 Sieg und 1 Niederlage), Elias Alt (31 kg/ 4 Siege und 1 Niederlage), Olivia Peters (34 kg/ 4 Siege und 1 Niederlage) und David-Louis Rijnbeek (38 kg/4 Siege und 1 Niederlage). Bronze holten bei den A-Jugendlichen Nazar Shmorhun (57 kg/3 Siege und 2 Niederlagen) und Georgi Udesiani (66 kg/3 Siege und 2 Niederlagen). In der E-Jugend sicherten sich Bronze Simon Schäfer (21 kg/1 Sieg und 2 Niederlagen) und Lukas Krüger (33 kg/1 Sieg und 2 Niederlagen). Antonia Andrea Gareis wurde bei der E-Jugend Dritte und erhielt damit Bronze (29 kg/3 Siege und 2 Niederlagen). Vierter wurde Avram Sharkozi (76 kg/2 Siege und 3 Niederlagen). Fünfter wurde Sergej Dudkin (E-Jugend/28 kg/1 Sieg und 4 Niederlagen). In der D-Jugend gab es mit Henry Schneiderwind (30 kg/1 Sieg und 4 Niederlagen), Leonie Krüger (33 kg/1 Sieg und 4 Niederlagen) und Lean Lunz (38 kg/5 Kämpfe) weitere fünfte Plätze.

Abteilungsleiter Volkmar Schmal ist sehr stolz auf die jüngsten Erfolge: „Alle Ringer haben sich unter den ersten fünf Plätzen gekämpft. Für viele Nachwuchsringer war das ihr erstes Turnier. Wir sind mit dem vierten Platz von 14 teilnehmenden Vereinen wieder eine Macht im Bezirk. Wir freuen uns nun auf die Bezirksmeisterschaft im griechisch-römischen Kampfstil, die am Samstag in Burgebrach stattfindet. Mit dem Heimvorteil freue ich mich jetzt schon riesig auf große Erfolge, viele Burgebracher Siege und einen reibungslosen Verlauf des Turniers“.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Grizzlys holen sich Gesamtwertung bei Bezirksmeisterschaft

    Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft in Mittelfranken: Als eine gelungene Veranstaltung bewerten Sportreferent Günter Wetz und Vorsitzender Martin Ackermann die zuletzt ausgetragenen Titelkämpfe. Gastgeber Burgebrach habe sich als sehr guter und verlässlicher Ausrichter präsentiert, so beide...

  • Christopher Kraemer und Niklas Stechele - wer kommt ins Finale?

    Die Westendorfer Christopher Kraemer (er startet für den SV Wacker Burghausen) und Niklas Stechele (SC Siegfried Kleinostheim) wollen ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2022/23. © Roman Hölzl Mit Spannung blicken die Ringerfans auf den Samstagabend. Im Playoff-Halbfinale um die...

  • Drei Goldene für Burgebrach im Bezirk

    Die erfolgreichen Athleten des TSV Burgebrach. © Volkmar Schmal Die Bezirksmeisterschaft Mittelfranken im griechisch-römischen Kampfstil wurde von den Verantwortlichen und Helfern des TSV vorbildlich durchgeführt. Die Führungsmitglieder des Bezirks Mittelfranken zeigten sich sehr zufrieden über...

  • Abschied von Franz Swoboda

    Franz Swoboda, der 1958 vom Traditionsverein München 1906 dem ESV Neuaubing beitrat, war nicht irgendein Ringer, ein Unbekannter, sondern er war Mitte der 1950-ziger Jahre in Deutschland bereits auf den vorderen Plätzen seiner Gewichtsklasse zu finden. Mit ungeheurem Ehrgeiz, Willenskraft und...

  • Rückblick Bezirksmeisterschaften in Nürnberg

    Groß war der Andrang für die diesjährigen Meisterschaften im Bezirk Mittelfranken. Der SC 04 Nürnberg war Ausrichter der Titelkämpfe. Dass im Vorfeld allein 232 Meldungen von 14 Vereinen eingingen, damit konnte niemand rechnen. Am Ende gingen dann 207 Ringer auf die Matten. Bei der letztjährigen...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok