BM Wettkampfstätte: 83471 Berchtesgaden, Sporthalle des Bob- und Schlittensportverbandes Deutschland, An der Schießstätte 4

Liebe Ringerinnen und Ringer,

in den zurückliegenden Jahren haben wir Alle schwierige Zeiten erlebt. 
Aber gemeinsam haben wir die Probleme in Bayern gemeistert und einen Bilderbuchrestart in 2022 hingelegt,der viele andere Sportarten staunend zurückgelassen hat.
Deshalb ist es Zeit zum Jahreswechsel kurz innezuhalten und auf die erfolgreichen Momente in 2022 - davon hat es wahrlich viele gegeben - zurückzublicken. 
Das war unser aller Verdienst.

Aber der Jahreswechsel ist auch die Zeit, um Danke zu sagen.
Danke an alle Funktionäre in den Vereinen, den Bezirken und auch im Verband, die tagtäglich ihre unbezahlbare Freizeit opfern, um Ringen in Bayern überhaupt möglich zu machen.
Danke an alle unsere Trainerinnen und Trainer, die immer das Wohl ihrer Sportler im Blick haben, Höchstleistungen aus jedem Einzelnen und jeder Einzelnen herauskitzeln und dafür unermüdlich im Einsatz sind.
Aber danke auch an unsere Sportler selbst, die das Gesicht des Ringens sind und dafür unzählige Stunden auf den Matten in und oftmals auch außerhalb Bayerns verbringen.

Bitte haltet Euer Engagement und Euren Einsatz auch für 2023 bei, damit das neue Jahr noch erfolgreicher als das zurückliegende wird.
Wir bedanken uns bei allen Ringern, Gönnern und Sponsoren für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen allen besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen glücklichen Start ins neue Jahr.

Für den Bayerischen Ringer-Verband e.V.
Der Präsident

Aktuelles aus den Bezirken

  • Grizzlys holen sich Gesamtwertung bei Bezirksmeisterschaft

    Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft in Mittelfranken: Als eine gelungene Veranstaltung bewerten Sportreferent Günter Wetz und Vorsitzender Martin Ackermann die zuletzt ausgetragenen Titelkämpfe. Gastgeber Burgebrach habe sich als sehr guter und verlässlicher Ausrichter präsentiert, so beide...

  • Christopher Kraemer und Niklas Stechele - wer kommt ins Finale?

    Die Westendorfer Christopher Kraemer (er startet für den SV Wacker Burghausen) und Niklas Stechele (SC Siegfried Kleinostheim) wollen ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2022/23. © Roman Hölzl Mit Spannung blicken die Ringerfans auf den Samstagabend. Im Playoff-Halbfinale um die...

  • Drei Goldene für Burgebrach im Bezirk

    Die erfolgreichen Athleten des TSV Burgebrach. © Volkmar Schmal Die Bezirksmeisterschaft Mittelfranken im griechisch-römischen Kampfstil wurde von den Verantwortlichen und Helfern des TSV vorbildlich durchgeführt. Die Führungsmitglieder des Bezirks Mittelfranken zeigten sich sehr zufrieden über...

  • Abschied von Franz Swoboda

    Franz Swoboda, der 1958 vom Traditionsverein München 1906 dem ESV Neuaubing beitrat, war nicht irgendein Ringer, ein Unbekannter, sondern er war Mitte der 1950-ziger Jahre in Deutschland bereits auf den vorderen Plätzen seiner Gewichtsklasse zu finden. Mit ungeheurem Ehrgeiz, Willenskraft und...

  • Rückblick Bezirksmeisterschaften in Nürnberg

    Groß war der Andrang für die diesjährigen Meisterschaften im Bezirk Mittelfranken. Der SC 04 Nürnberg war Ausrichter der Titelkämpfe. Dass im Vorfeld allein 232 Meldungen von 14 Vereinen eingingen, damit konnte niemand rechnen. Am Ende gingen dann 207 Ringer auf die Matten. Bei der letztjährigen...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok