Das Beach-Wrestling rückt immer mehr in den Fokus. Anfang August standen in Odessa (Ukraine) die internationalen Titelkämpfe auf dem Programm. Direkt am Strand wurden in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen die Medaillen vergeben. Deutsche Athleten waren nicht am Start. Der Bayerische Ringer-Verband und die Firma Foeldeak suchen für die wettkampffreie Zeit, während des nächsten Jahres, einen Ausrichter für die ersten offenen Bayerischen Meisterschaften im Beach-Wrestling. Der BRV und Foeldeak werden im Rahmen ihrer gemeinsamen Kooperation die Veranstaltung mit attraktiven Geld- sowie Sachpreisen unterstützen.

„Unser Ziel ist es, die breitensportliche Basis in Bayern zu erweitern und vor möglichst großem Publikum Werbung für die schönste Sportart der Welt zu machen“, sagen BRV-Vizepräsident Sport, Florian Geiger, und der Geschäftsführer der Firma Foeldeak, Norbert Hörr. Geiger ergänzt weiter: „Vom Ablauf her wünsche ich mir eine attraktive Zweitagesveranstaltung, in der die Sieger immer in den jeweils vier UWW-Gewichtsklassen bei den Frauen und Männern, sowie bei den Junioren, männlich und weiblich, ermittelt werden.“

Bewerbungen zur Veranstaltungsübernahme können bis zum 10. Oktober dieses Jahres an die BRV-Geschäftsstelle gerichtet. Darin enthalten ein kurzer Konzeptvorschlag und die Benennung des Unterstützungsbedarfs. Nach Sichtung sämtlicher eingegangener Unterlagen wird das BRV-Präsidium über die Vergabe der Meisterschaft entscheiden. Die Kampfrichtereinteilung und die Finanzierung erfolgt über den BRV.

Hier gibt es weitere Informationen im Presse-Downloadbereich.

 

Aktuelles aus den Bezirken

  • Änderungen beim Andi Walter-Gedächtnisturnier am 11. April

    Das Andi-Walter-Gedächtnisturnier des SC Isaria Unterföhring wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Bereits zum 41. Mal findet am Karsamstag, den 11. April, das A-, B-, C-, D- und E-Jugendturnier sowie der Ladies Cup jeweils im Freien Stil statt. Der Andrang ist Jahr für Jahr sehr groß. „Wir...

  • Weißenburg wieder ein hervorragender Gastgeber der Bezirksmeisterschaften

    Weißenburg war am vergangenen Samstag Schauplatz für die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der A/B-, C-, D- und E-Jugend.163 Teilnehmer aus 15 Vereinen nahmen an den Titelkämpfen teil. „Sehr erfreulich ist die Anzahl der Teilnehmer, aber auch die Anzahl der Vereine“, kommentiert...

  • Trauer im Bezirk Mittelfranken: Helmut Schrenker ist tot

    Der Bezirk Mittelfranken im BRV trauert um einen sehr verdienten Sportler und Vereinsfunktionär. Helmut Schrenker ist dieser Tage verstorben. Er war beim KSV Bamberg erfolgreicher Ringer, Deutscher Meister bei den Männern, und sehr viele Jahre als erfolgreicher Trainer tätig. Wir behalten Helmut...

  • „Wir sind der Bezirk“ - Motto des Sportjahres 2020 in Mittelfranken

    Der Bezirk Mittelfranken im Bayerischen Ringer-Verband richtet am 18. Januar seine Bezirksmeisterschaften in Weißenburg aus. Nicht nur diese Titelkämpfe, sondern das gesamt Sportjahr 2020 steht unter dem Motto: „Wir sind der Bezirk“. Bei der vergangenen Bezirkssitzung waren sich alle...

  • Bezirkstag in Westendorf

    Der Bezirk Schwaben im Bayerischen Ringer-Verband hält am 18. Januar 2020 seinen ordentlichen Bezirkstag ab. Die Versammlung findet ab 10.00 Uhr in Westendorf, im Bürgerhaus Alpenblick, statt. 

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok