alt

“Wir haben bei einigen Athleten erfreuliche Entwicklungen seit der letzten Weltmeisterschaft 2018 in Budapest (HUN) gesehen. Wichtig ist, dass wir in den nächsten Wochen einen weiteren Entwicklungsschritt vollziehen, damit wir bei den Europameisterschaften in Bukarest und vor allem bei den Weltmeisterschaften in Astana, die zugleich als erste Olympiaqualifikation für Tokio 2020 gilt, unsere Maximalleistung abrufen können”, sind sich DRB-Sportdirektor Jannis Zamanduridis und Bundestrainer Michael Carl einig, die gleich nach den Thor Masters mit dem Trainerteam die Mannschaft für die Europameisterschaft vom 8.-14. April in Bukarest (ROU) nominierten:


55 kg Fabian Schmitt
77 kg Roland Schwarz
82 kg Hannes Wagner
97 kg Ramsin Azizsir

Frauen

72 kg Anna Schell

Foto: Marion Stein

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
         

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok