Die Bayerischen Meisterschaften der Junioren, Kadetten, B- und C-Jugend in Sulzberg sind vorbei. Der große Gewinner der Landesmeisterschaften ist diesmal der TSV Westendorf. Die Ostallgäuer haben nicht nur die Vereinswertungen in allen Altersklassen für sich entschieden, sondern dadurch auch die Gesamtwertung überlegen gewonnen. 172 Punkte reichten zu Platz eins. Der TSV Kottern kam mit 96 Zählern auf den zweiten, der TSC Mering (82) auf den dritten Rang. Neben Vizepräsident für Sport Florian Geiger und BRV-Jugendreferent Dieter Rauch, schaute auch der hauptamtliche Landestrainer des Bayerischen Ringer-Verbandes, Matthias Fornoff, genau hin. Schließlich geht es darum, die besten Ringer für die Lehrgänge einzuladen, um daraus ein Team für die Deutschen Meisterschaften zu stricken.

Insgesamt 32 Vereine machten sich auf den Weg nach Sulzberg. In der Summe macht das 215 Ringer. Zum Vergleich: In Neumarkt/Oberpfalz gingen insgesamt 293 Ringerinnen und Ringer über die Waage. „Es ist schon schade, dass wir bei den Junioren in Sulzberg weniger Teilnehmer hatten als noch eine Woche zuvor“, bilanziert Florian Geiger, während der Bezirksvorsitzende von Oberfranken, Wolfgang Fleischer, eine traurige Erkenntnis feststellt: „Der ASV Hof hat alle zwölf oberfränkischen Teilnehmer entsendet, kein weiterer oberfränkischer Verein schickte leider Sportler ins Allgäu.“ Geiger attestiert im Nachgang der Bayerischen Meisterschaften dem Ausrichter SV 29 Kempten eine hervorragende Organisation.

Die Bayerischen Meister in der Übersicht:

Junioren: Jonas Lenz (55 kg/SV Untergriesbach), Michael Steiner (60 kg/TSV Westendorf), Yildirim Süleyman (63 kg/ASV Hof), Alex Bögel (63 kg/TSV Kottern), Simon Will (72 kg/TSV 1860 Weißenburg), Niklas Guha (77 kg/TSC Mering), Simon Öllinger (82 kg/SC Anger), Felix Kiyek (87 kg/TSV Westendorf), Thomas Weber (97 kg/SV Mietraching), Lukas Fleischer (130 kg/ASV Hof).

Kadetten: Niklas Schmied (42 kg/TSV 1860 Weißenburg), Paul Hogger (45 kg/SC Anger), Johann Engelhardt (48 kg/TSV Burgebrach), Daniel Petersen (51 kg/TSV Berchtesgaden), Georg Scheffler (55 kg/TSV Sankt Wolfgang), David Brand (60 kg/ESV München-Ost), Lennart Bieringer (65 kg/TSC Mering), Daniel Joachim (71 kg/TSV Westendorf), Patrick Ogbebor (80 kg/SpVgg Freising), Erich Dechand (92 kg/TSV Trostberg), Luca Gelb (110 kg/TSC Mering).

B-Jugend: Niklas Steiner (35 kg/TSV Westendorf), Erik Vinkovics (TSV 1860 Weißenburg), Simon Hilpert (41 kg/TSV 1860 Weißenburg), Jan Madejczyk (SV Siegfried Hallbergmoos), Luis Wurmser (48 kg/TSV Westendorf), Laurin Huber (52 kg/TSV Sankt Wolfgang), Adam Leifridt (57 kg/RC Bergsteig Amberg), Maximilian Minchev (62 kg/TV Traunstein), Michael Vogl (68 kg/TSV Feucht), Mikael Golling (80 kg/TSV Aichach).

C-Jugend: Lukas Rimpfl (29 kg/TSV Sankt Wolfgang), Simon Resch (31 kg/AC Bad Reichenhall), Salman Kaschijew (34 kg/1. AC Regensburg), Benny-Ben Berkil (38 kg/SV Johannis Nürnberg), Moritz Roth (42 kg/ESV München-Ost), Linus Gerhardt (46 kg/RSV Schonungen), Thomas Ernst (50 kg/SV Siegfried Hallbergmoos), Niklas Justus (54 kg/RSV Schonungen), Luca Hasenknopf (58 kg/TSV Berchtesgaden), Hamed Letaief (63 kg/SC 04 Nürnberg).

alt

Die Kampfrichter mit BRV-Jugendreferent Dieter Rauch (ganz links), BRV-Landesrechtsausschussvorsitzender I und Kampfrichter (2.v.r.) und BRV-Vizepräsident Sport Florian Geiger. Foto: Martin Emmer


Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
         

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok