Die Bezirksmeisterschaft der Jugend im griechisch-römischen Kampfstil haben in diesem Jahr in Burgebrach in der Windeckhalle stattgefunden. Die Hausherren, rund um das Trainergespann Jochen Engelhardt, Christian Giehl, Günter Montag und Andrea Schmal, waren hier sehr erfolgreich. In der Gesamtwertung belegten sie hauchdünn hinter den SV Johannis Nürnberg den zweiten Platz. Insgesamt starteten 13 Vereine. Abteilungsleiter Volkmar Schmal: „Mit sieben Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen haben wir das Ziel mehr als erfüllt. Unsere Jugendringer waren in eigener Halle sehr erfolgreich. Aber auch unsere Helfer haben dieses Turnier hervorragend durchgeführt. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei unseren Ringern und bei allen Helfern.“

alt

Die Bezirksmeister des TSV Burgebrach mit ihren Trainern. Foto: Volkmar Schmal

Bezirksmeister wurden Xaver Engelhardt (D-Jugend/35 kg), Michael Erohovec (D-Jugend/67 kg), Lukas Bittel (C-Jugend/31 kg), Wadim Quiring (C-Jugend/34 kg), Muchmad Chakimov (A/B-Jugend/42 kg), Johann Engelhardt (A/B-Jugend/48 kg) und Leon Kellner (A/B-Jugend/65 kg). Silber erkämpften Eduard Quiring (D-Jugend/25 kg) und Lucas Nein (A/B-Jugend/55 kg). Jannic Kremer (D-Jugend/37 kg), Abdul-Kerim Zhanhotov (D-Jugend/31 kg) und Nils Hetzel (A/B-Jugend/51 kg) konnten sich über die Bronzemedaille freuen. Vierte wurden Abdul-Rachim Zhanhotov und Anatoli Schlee. Zum erfolgreichen Gesamtergebnis trugen Nick Gutorov, Leonid Rogosin, Richard Rutkowski und Jan Treuter mit dem sechsten Platz bei.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
         

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok