Noch einmal sind die Johannis Grizzlys in der Ringer-Bundesliga am Wochenende gefordert. Der Tabellendritte tritt am Samstag auswärts gegen die Wettkampfgemeinschaft Pausa-Plauen an. Die Sachsen liegen abgeschlagen am Tabellenende. Für die Grizzlys geht es in diesem Kampf um nichts mehr, sie stehen als Tabellendritter fest und müssen jetzt hoffen, dass sie am Samstagabend ins Viertelfinale gezogen werden. Es ist ein Kampf um die „Goldene Ananas“. Daher werden die Norisstädter in diesem Duell auch einige ihrer Ringer schonen. „Wir werden trotzdem mit einer guten Mannschaft antreten“, verspricht Manager und Sportlicher Leiter Mario Besold. Auf alle Ausländer will der Tabellendritte aber nicht verzichten. Allerdings geben sie auch ihren hoffnungsvollen Talenten die Möglichkeit sich zu präsentieren. Einer von ihnen ist Adrian Barnowski. Er wird im Limit bis 61 Kilogramm im freien Stil auf die Matte gehen. Wen die Sachsen zum Abschluss aufbieten, steht nicht fest. „Das wird wohl eine Art Wundertüte geben“, hat Besold einen weiteren Sieg fest eingeplant. Selbst Coach Matthias Baumeister will unbedingt gewinnen. „Wir wissen ja nicht, ob es unser letzter Auftritt in dieser Saison sein wird.“ Mit Spannung wird die Auslosung am Samstagabend in Urloffen erwartet. Hier werden zwei Mannschaften zu den bestehenden schon sechs qualifizierten Teams für das Viertelfinale ermittelt. „Es ist eine Fifty-Fifty-Chance. Wir lassen uns überraschen“, hofft Besold schon auf das Erreichen der K.O.-Runde. Selbst Baumeister wird am Samstagabend gespannt die Auslosung via Facebook verfolgen. Während in der Südost-Staffel mit Nürnberg schon der Drittplatzierte feststeht, ist in den anderen beiden Ligen die Entscheidung noch offen. In der Südwest-Staffel kämpfen noch der ASV Urloffen und ASV Hüttigweiler um den begehrten dritten Platz. Aufsteiger SC Kleinostheim und KSV Witten streiten sich in der Nordwest-Staffel darum, wer in den Lostopf kommen wird. Die Auslosung ist deshalb notwendig, weil es in der Südost-Staffel nur sieben Vereine gibt.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         
         

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok