Home
Presseberichte

BRV-Logo   Offizielle BRV-Presseberichte




Thor Masters in Dänemark: Bayerische Ringer trumpfen mit vier Medaillen auf

Starker Auftritt der bayerischen Athleten bei den Thor Masters in Dänemark: Vier der fünf Ringer erreichten einen Podestplatz, wobei Fabian Schmitt (SV Wacker Burghausen) und Roland Schwarz (SV Wacker Burghausen) den Turniersieg erlangten. Im leichtesten Limit gewann Fabian Schmitt (55 kg) souverän den ersten Platz. Er erzielte in seinen vier Duellen 32 technische Punkte, gab nur im Finale gegen Anders Rønningen einen Zähler beim 6:1-Sieg ab.

alt

Fabian Schmitt triumphiert bei den Thor Masters in Dänemark mit Platz eins.

Weiterlesen...
 

Interessantes Podiumsgespräch im Rahmen der Tagung „Ringen als Kulturgut“

Die Tagung „Ringen als Kulturgut“ im Kloster Irsee wird am Samstag, 23. März, 16.30 Uhr, um ein außerplanmäßiges, öffentliches Podiumsgespräch ergänzt. Verantwortliche des TSV Westendorf und der Generalsekretär des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) Karl-Martin Dittmann stellen sich den Fragen des FAZ-Sportredakteurs Daniel Meuren. Im Zentrum des Gesprächs stehen die Gründung des TSV Westendorf vor 50 Jahren und seiner weit über das Allgäu hinaus bekannten Ringer- Abteilung, die organisatorischen und finanziellen Herausforderungen, einen Club mit ehrenamtlichen Kräften bis in die Bundesliga zu führen, die Jugendarbeit als Herzstück des Vereins, die Chancen des Mädchen- und Frauenringens und nicht zuletzt der Stand der Planungen der Deutschen Einzelmeisterschaften der Männer im griechisch-römischen Stil in der Eishockeyhalle Kaufbeuren im Mai 2019.

Weiterlesen...
 
Personalie: Alexander Badewitz - neuer Ligenleiter für Nordbayern

„Ich bin megafroh, dass wir ihn für diese Position gewonnen haben“, sagt Natascha Schäfer, Ligenreferentin des Bayerischen Ringer-Verbandes, über Alexander Badewitz. Der 30-Jährige zeichnet sich fortan als neuer Ligenleiter für die Landesliga und Gruppenliga im Norden Bayerns verantwortlich. Selbst BRV-Vizepräsident Florian Geiger ist dankbar, mit ihm einen „jungen und ambitionierten Mann“ gefunden zu haben.

alt

Foto: ADB Solutions GmbH

Weiterlesen...
 

AC Penzberg zieht zurück - Bayernliga-Gruppen stehen fest

Veränderungen in der Bayerischen Oberliga-Süd: Die Gerüchteküche brodelte bereits, jetzt ist es amtlich, dass der AC Penzberg seine Mannschaft aus der höchsten bayerischen Liga zurückgezogen hat. „Strukturelle Probleme im Team und weil sie nicht alle Gewichtsklassen besetzen können, sind die Ursache für diesen Schritt“, sagt Florian Geiger, BRV-Vizepräsident Sport. Somit gehen sieben Mannschaften in die neue Runde: SV Siegfried Hallbergmoos II, SC Isaria Unterföhring, TSV Westendorf, SV Untergriesbach, SpVgg Freising, SC Anger und TSV Berchtesgaden. Der AC Penzberg wird in der kommenden Saison nun in der Bayernliga-Süd auf die Matte gehen. „Die Richtlinien des BRV besagen, dass eine Mannschaft maximal zwei Klassen zurückgestuft werden kann. Da in der Bayernliga-Süd nun Bedarf bestand, wird Penzberg in der kommenden Saison dort ringen“, erklärt Natascha Schäfer, Ligenreferentin des BRV. Weil noch Platz für eine weitere Mannschaft war, wurden die Teams aus der Landesliga-Süd angeschrieben. Als Nachrücker steht nun der SV Wacker Burghausen II fest.

Weiterlesen...
 
Internationales Turnier: 2x Bronze bei Aarhus Open

Der Bayerische Ringer-Verband hat mit vier Nachwuchsathleten bei den Aarhus Open in Dänemark teilgenommen. Während Lennart Bieringer (TSC Mering) und Vitali Oslon (SV Joannis Nürnberg) in der Altersklasse der Kadetten auf die Matte gingen, sammelten Michael Welz (SC 04 Nürnberg) und Jonas Edel (RC Bergsteig Amberg) bei der B-Jugend Wettkampferfahrungen. Im Limit bis 65 Kilogramm trat Lennart Bieringer an. Der Meringer verlor beide Kämpfe. Musste er sich Marcus Schrøder (Kolding IF) noch mit 0:6-Wertungspunkten geschlagen geben, so endete sein zweites Duell gegen Hermund Ophaug (Kolbotn IL) aus Norwegen mit 0:1. Am Ende kam er auf Rang sieben. Der für den SV Johannis Nürnberg startende Vitali Oslon ging in der Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm auf die Matte. Während er die beiden ersten Begegnungen gegen Jonas Møller (NKC) und Maik Haimov (Team Israel) jeweils verlor, konnte er in der Folge die beiden anderen Kämpfe für sich entscheiden. Gelang ihm gegen den Weißrussen Yuheni Kolesnikau ein 7:2-Punktesieg so zwang er auch dessen Teamkollegen Laleh Dubrouski mit 5:1-Wertungspunkten in die Knie. Das bedeutete am Ende Platz drei für den Nürnberger.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 7 von 32
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.