Home » Archive 2013 » Treffen der ehemaligen Kampfrichter in Plauen
Treffen der ehemaligen Kampfrichter in Plauen Drucken

Stefan Günter    13.04.13
brv

Jedes Jahr kommen sie zusammen und zwar im Rahmen bei einer Deutschen Meisterschaft bei den Männern. Diesmal fanden sich die ehemaligen Kampfrichter in Plauen (Sachsen) ein, um ein ganzes Wochenende nicht nur gemütlich beisammen zu sitzen, sondern sich auch auszutauschen.

 

„Es waren mit 14 Teilnehmern erstaunlich wenige Kampfrichter dabei“, bedauert Manfred Herrmann. Der einstige Bundesliga-Kampfrichterreferent und Kampfrichterchef Bayerns freut sich immer wieder aufs Neue. In einigen Fällen begleiten auch die Ehefrauen ihre Männer. Während die Frauen mit Shopping und Sightseeing schöne Stunden verbringen, philosophieren und blicken die Kampfrichter zurück. Doch auch aktuelle Themen werden natürlich beleuchtet. „Wir haben uns in Plauen speziell über die neue Regelauslegung unterhalten, wobei es für mich keine neue Regeln sind, sondern diese nur richtig angewandet wurden im griechisch-römischen Stil“, erzählt der Zirndorfer. Die Aktion „Ringen um Olympia“ war auch ein fester Bestandteil der Teilnehmer. Das bayerische Trio der BRV-Kampfrichter komplettierten noch Friedrich Egermeier aus Erlangen und Arno Schäffner aus Unterdürrbach. Im kommenden Jahr treffen sich die Kampfrichter erneut: dann in Witten oder Freiburg.

 

DM Plauen BRV KR 

Die bayerischen Kampfrichter beim 11. Treffen der ehemaligen Spitzenkampfrichter in Plauen. v.l.n.r. Ulrich Leithold (1. Vorsitzender KSV Pausa), Friedrich Egermeier (Erlangen), Manfred Herrmann (Zirndorf), Arno Schäffner (Unterdürrbach) und Initiator und Organisator Michel Lefebvre (Aschaffenburg).

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.