Home » News » Wechsel im Bezirk Inn-Chiem
Wechsel im Bezirk Inn-Chiem

Bezirk Inn / Chiem Andreas Wittenzellner    18.04.12
BZM-InnChiem Petar Stefanov folgt als Kampfrichterobmann auf Georg Handl
  

Bezirk Inn-Chiem (awi). Das Amt des Kampfrichterobmanns im Bezirk Inn-Chiem wird künftig von Petar Stefanov (TV Traunstein) ausgeübt. Bundesligakampfrichter Stefanov hat das Amt von Georg Handl (SC Anger) übernommen, der bereits Anfang des Jahres aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Handl, der 1999 die Bezirkslizenz erworben hatte, übte das Amt rund 10 Jahre aus. Bezirksvorsitzender Michael Buchholz (TSV Trostberg) dankte Handl anlässlich der Bezirksversammlung am 18. April in Waging für sein langjähriges Engagement. Dieser sagte, er wolle dem Ringsport und dem Bezirk auch weiterhin als passives Mitglied erhalten bleiben.

Stefanov, der vor wenigen Wochen erst in Bulgarien bei einem internationalen Turnier als Kamfprichter eine hohe Auszeichnung erhielt, wurde (ein Jahr vor den turnus gemäßen Bezirkswahlen) einstimmig in das Ehrenamt gewählt. Er wünsche sich Fairness für die Kampfrichter, die ihre Entscheidungen oft in Sekundenschnelle treffen müssten betonte er. Auch wolle er gerne junge künftige Kampfrichter im Bezirk fördern und ihnen behilflich sein, in diese für den Ringsport so bedeutende Tätigkeit hineinzuwachsen. Daneben sei ihm an einem guten Miteinander mit den Mattenleitern des Salzburger Ringsportverbandes (SRSV) gelegen, mit denen der Bezirk Inn-Chiem ja über die Schüler-Grenzland-Liga sowie die gemeinsam abgehaltenen Bezirksmeisterschaften verbunden ist.


alt

 

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.