Home » Archive 2011 » Beste Kulisse in der Bayernliga
Beste Kulisse in der Bayernliga Drucken

Stefan Günter    11.12.11

Coach Rösner dankt treue Fans für Unterstützung beim Aufstieg

  
Kaum hat der SC Oberölsbach die Siegesfeiern nach dem Bayernliga-Titelgewinn abgeschlossen, stehen auch schon in Planungen für die neue Wettkampfsaison auf dem Programm. Laut Reinhard Prem haben alle Aktiven, die in der vergangenen Saison für die Oberölsbacher auf die Matte gingen, ihre Zusage für nächstes Jahr bereits gegeben. „Das ist unser Ziel. Wir wollen mit einer konstanten Mannschaft konstant erfolgreich bleiben“. Einen großen Anteil an den Aufstieg hat auch Cheftrainer Thomas Rösner. Seit 16 Jahren ist er mit dem SC Oberölsbach verwurzelt. Zuerst als Ringer und später als Übungsleiter. „Meinen Stolz über den Gewinn der Bayernliga-Meisterschaft kann ich momentan mit eigenen Worten gar nicht beschreiben“, ist die Freude weiterhin groß. Er sah es als besondere Herausforderung an, die Neuverpflichtungen ins Team zu integrieren. „Ich musste zudem den Druck von den Aktiven nehmen, denn überall wurde nur noch vom Aufstieg geredet“, so Rösner. Schon bei der Saisonvorbereitung gab der Trainer die Marschroute vor. „Ich habe jedem Einzelnen die Einstellung abverlangt, jeder Begegnung mit Finalcharakter entgegen zu treten, um hinterher auch den entsprechenden Erfolg zu ernten“. Einen besonderen Rückhalt hatten die Oberölsbacher Ringer durch ihr „absolut ringerverrücktes“ Publikum. Für den Trainer sei es die „beste Kulisse der Bayernliga“. „Sie sind der elfte Mann auf der Matte“. Obwohl erst einmal die Bayerischen- und Deutschen Meisterschaften anstehen, ist die Vorfreude auf die neue Saison in Oberölsbach schon gegeben. „Wir wollen uns wieder ebenso gut vorbereiten und uns auch in der Oberliga bestmöglich präsentieren“, meint Coach Thomas Rösner abschließend.

 
 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.