Home » News » Neuwahlen im Ringer-Bezirk Inn-Chiem
Neuwahlen im Ringer-Bezirk Inn-Chiem

 

Michael Buchholz bleibt Vorsitzender -
Vorstandschaft ausgebaut

 

Der Ringer Bezirk Inn-Chiem in dem die Verein SC Anger, AC Bad Reichenhall, TSV Berchtesgaden, TV Traunstein, TSV Trostberg und der SV Wacker Burghausen zusammengefasst sind, hat eine neue Vorstandschaft. Am Mittwoch Abend wurde in Trostberg Michael Buchholz als 1. Vorsitzender bestätigt, der bisher vakante Platz des 2. Vorsitzenden wird künftig von Willy Steiger vom AC Bad Reichenhall besetzt. Verabschiedet wurde bei der Bezirksversammlung der nicht anwesende Ludwig Lechner (Wacker Burghausen) dessen Ehrung bei der nächsten Bezirksversammlung mit der zweithöchsten Auszeichnung des BRV (Ehrennadel in Silber) vorgenommen werden soll. Für Lechner, der sich nicht mehr zur Wahl stellte wurde Raymund Edfelder (SC Anger) als Sportwart gewählt, der auch als Bezirkstrainer bestätigt wurde. Jugendleiter bleibt wie bisher Anton Höllbacher (TSV Berchtesgaden), als Kampfrichter Obmann fungiert weiterhin Georg Handl (SC Anger). Christian Lukas (SV Wacker Burghausen) bleibt wie bisher Kassier, sein Vereinskollege Peter Maier Revisor. In Rechtsfragen des Bezirks ist weiterhin als RA 1. Rene Schiekel (SV Wacker Burghausen) tätig, Christian Pribil (TV Traunstein) ist als RA 2 neu gewählt. Das Amt des Schriftführers hat Andreas Wittenzellner (TV Traunstein) übernommen, der gleichzeitig künftig auch als Pressereferent fungiert. „Mit dieser Führungsmannschaft sind wir gut aufgestellt und für die kommenden Herausforderungen gerüstet. Wir wollen alles daran setzen unseren Sport zu stärken und wollen auch vereinsübergreifend gut zusammenarbeiten“ zeigte sich Buchholz über das Ergebnis zur Wahl zufrieden. Einig waren sich alle Vereinsvertreter daß gemeinsame Projekte – wie zuletzt die Zusammenarbeit über die Nachwuchsarbeit „EuRegio-Ringen“ - weiter intensiviert werden sollten.



(awi)
 

System.String[]

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.