Home » Presseberichte » SC Isaria Unterföhring und TSV Westendorf qualifizieren sich für die deutschen Titelkämpfe
SC Isaria Unterföhring und TSV Westendorf qualifizieren sich für die deutschen Titelkämpfe Drucken

Stefan Günter    01.04.19

Der SC Isaria Unterföhring hat sich bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler in Traunstein den Titel gesichert. Die Oberbayern gewannen zum Auftakt gegen den großen Kontrahenten TSV Westendorf mit 18:15 und stellten damit bereits die Weichen auf den Titel. Da selbst die Ostallgäuer in der Folge alle Begegnungen für sich entschieden und Unterföhring die weiße Weste wahrte, konnten Westendorf nur noch die Vizemeisterschaft erringen. Nur vier Mannschaften standen sich im Wettbewerb bei den Schülern gegenüber. Komplettiert wurde das Feld noch vom TSV Sankt Wolfgang und dem TV Traunstein. Die Nachwuchsgrizzlys des SV Johannis Nürnberg sagten noch ihre Teilnahme vorzeitig ab.

alt

Der SC Isaria Unterföhring (Bildmitte) feiert den Titel. Links daneben das Team des TSV Westendorf und TSV St. Wolfgang. Foto: SC Isaria/Andreas Walter

Die Ergebnisse im Überblick:

TSV St. Wolfgang – WKG Traunstein/Bad Reichenhall 28:12
SC Isaria Unterföhring – TSV Westendorf 18:15
TSV St. Wolfang – SC Isar Unterföhring 16:20
WKG Traunstein/Bad Reichenhall – TSV Westendorf 4:36
TSV St. Wolfgang – TSV Westendorf 16:22
SC Isaria Unterföhring – WKG Traunstein/Bad Reichenhall 28:12

Anfang Mai vertreten nun Unterföhring und Westendorf die bayerischen Farben bei den nationalen Titelkämpfen in Heuweiler (Saarland).

Weil auch die SpVgg Freising keine Mannschaft bei der Jugend stellte, waren somit der TV Traunstein und der TSV Westendorf automatisch für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Röhlingen (Württemberg) qualifiziert. Bei diesem einseitigen Duell blieben die Ostallgäuer deutlich mit 32:3 siegreich und holten sich damit den Titel.

alt

Erfolgreiche Ringer des TSV Westendorf mit ihren Trainern Thomas Wurmser (links) und Matthias Einsle (rechts). Foto: Christine Joachim

„Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und vorbildlich vom TV Traunstein ausgerichtet“, lobt BRV-Jugendreferent Dieter Rauch (Regensburg). Ein besonderes Lob geht an Hartmut Hill und seinen Helfern.


 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.