Home » News » Bezirksmeisterschaft: Burgebrachs Generalprobe für eigenes Turnier geglückt
Bezirksmeisterschaft: Burgebrachs Generalprobe für eigenes Turnier geglückt

Bezirk Mittelfranken Stefan Günter und PM    19.01.19

Die Bezirksmeisterschaft im freien Stil in Zirndorf hat für den TSV Burgebrach sechs erste Titel gebracht. Es war eine gute Gelegenheit für die Burgebracher Nachwuchsriege. Sie zeigten, wie der Leistungsstand der einzelnen Ringer ist. Zur Freude der Trainer wurde hier vom gesamten Team enorm viel geleistet. Xaver Engelhardt, Lukas Bittel, Muchmad Chakimov, Michael Erohovec, Philipp Kellner und Leon Kellner wurden Bezirksmeister in ihren Gewichtsklassen und freuten sich sehr über den Pokal und die Goldmedaille. Silber erkämpften Eduard Quiring, Georg Kaschin und Nils Hetzel. Ruben Benedikt holte sich den dritten Rang. Abdul Zhanhotov belegte den vierten Platz. Fünfte wurden Jannic Kremer und Richard Rutkowski. Michael Rogosin steuerte mit einem guten sechsten Platz ebenfalls seinen Anteil am hervorragenden Abschneiden des TSV bei dieser Bezirksmeisterschaft bei. Für Abteilungsleiter Volkmar Schmal war es eine wirklich geglückte Generalprobe. „Anfang Februar wird die Bezirksmeisterschaft der Jugend im griechisch-römischen Kampfstil in Burgebrach stattfinden. Wir haben gezeigt, dass unser Nachwuchs zu den Besten im Bezirk gehört. Ich freue mich auf die Bezirksmeisterschaft in Burgebrach. Wir werden unseren Zuschauern wieder einige starke Kämpfe zeigen und hoffentlich viel Gold erkämpfen“.


alt

Die Goldjungen des TSV Burgebrach bei der Bezirksmeisterschaft in Zirndorf im freien Kampfstil. Von links: Andrea Schmal, Michael Erohovec, Philipp Kellner, Xaver Engelhardt, Leon Kellner, Lukas Bittel, Günter Montag, Muchmad Chakimov und Christian Giehl. Foto: Volkmar Schmal

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.