Home » Presseberichte » Landestrainer Fornoff über Sanders: 2019 wird sein Jahr!
Landestrainer Fornoff über Sanders: 2019 wird sein Jahr! Drucken

Stefan Günter    19.09.18

Anthony Sanders vom ESV München-Ost ist bei der Junioren-Weltmeisterschaft in der Slowakei in der Hoffnungsrunde gescheitert. Der DRB-Kaderathlet musste bei seinem einzigen Duell am Mittwoch in Trnava gegen Alijon Khuseynov eine deutliche 0:8-Niederlage hinnehmen. „Anthony war in diesem Kampf sehr nervös. Wir werden nun einiges nach der WM aufarbeiten“, zieht der hauptamtliche Landestrainer Matthias Fornoff dennoch ein positives Fazit. „Ich bin überzeugt, dass 2019 sein Jahr sein wird“, macht der Bindlacher seinem Schützling Mut.

alt

Anthony Sanders mit seinem Coach Matthias Fornoff. Foto: Jörg Richter/Ringsport-Magazin

Selbst BRV-Präsident Manfred Werner attestiert dem Münchner einen starken Auftritt. „Kopf hoch! Er hat zwei sehr gute Kämpfe gegen starke Gegner gewonnen. Das ist sehr beachtlich.“ Wie er weiterhin betont, solle Sanders weiterhin dranbleiben. Werner mache sich um die sportliche Zukunft des Münchners überhaupt keine Sorgen.


 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.