Home » News » SV Johannis Nürnberg holt sich erneut den Bezirkspokal
SV Johannis Nürnberg holt sich erneut den Bezirkspokal

Bezirk Mittelfranken Stefan Günter    17.07.18

Der Bezirkspokal in Mittelfranken ist wieder Geschichte. Zum bereits dritten Mal in Folge hat der SV Johannis Nürnberg souverän gewonnen und hält damit den Wanderpokal dauerhaft fest in seinen Händen. Im Finale bezwangen sie den TSV Burgebrach mit 38:10. Zuvor stand das kleine Finale um Platz drei auf dem Programm, welches der SC 04 Nürnberg ebenfalls deutlich mit 39:9 für sich entschied. „Wir hatten sehr spannende und attraktive, aber vor allem fair umkämpfte Duelle“, attestiert Bezirkschef Martin Ackermann den Finalmannschaften einen tollen Einsatz. Trotz der sommerlichen Temperaturen fanden viele Ringsportfreunde den Weg ins Wohnzimmer des SC 04.

alt

Zum dritten Mal Sieger des Bezirkspokals: Der SV Johannis Nürnberg

Sämtliche Kämpfe wurden mit einem Drei-Mann-Kampfgericht durchgeführt. Trotz zum Teil schneller Griffabfolge behielten die Mattenleiter stets einen kühlen Kopf. „Alfred Luber (ASV Neumarkt), Julian Hemmerich (TV Unterdürrbach) und Johannes Steinberger (SV Untergriesbach) haben einen super Job gemacht und die Kämpfe sehr gut geleitet“, dankt Ackermann den Kampfrichtern im Nachgang des Bezirksfinales. Alle Mannschaften nutzten den Bezirkspokal zur Saisonvorbereitung. Hier wurden nicht nur die Topringer eingesetzt, sondern die Trainer nutzten hier die Möglichkeit, um auch dem Nachwuchs die Chance zu geben, sich weiter zu entwickeln und für weitere Aufgaben zu empfehlen.

alt

Der Burgebracher Josef Giehl (blaues Trikot) musste sich in seinem Duell gegen Alexander Michael (SV Johannis Nürnberg) nach sechs Minuten Kampfzeit mit 0:1 geschlagen geben.

alt

Deniz Menekse vom SV Johannis Nürnberg (rotes Trikot) gewann seinen Kampf gegen den Burgebracher Dominik Winkler mit 10:3-Wertungspunkten.

Fotos: Volkmar Schmal/TSV Burgebrach


 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.