Home » News » Zwei Nürnberger Ringer in Bad Kreuznach
Zwei Nürnberger Ringer in Bad Kreuznach

Bezirk Mittelfranken Stefan Günter    15.03.18

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Bad Kreuznach hat der Bayerische Ringer-Verband auch zwei Nachwuchsathleten der Grizzly Nürnberg im Aufgebot. Das BRV-Team nominierte Max Gerlach und Tobias Schmidt für die Freistilkämpfe in Rheinland-Pfalz. Betreut werden die beiden Athleten von Alexander Michael. Seine Premiere feiert Max Gerlach, der im Limit bis 61 Kilogramm auf die Matte geht. Im starken 18er Feld schicken die Landestrainer auch noch Florian Pohl und Enes Akbulut (beide ASV Hof) in den Titelkampf. „Das ist eine enorm starke Gewichtsklasse“, macht Michael deutlich. „Max kann in Bad Kreuznach nur Erfahrungen sammeln. Er kann hier ohne Druck hinfahren und soll munter aufringen.“

Eine andere Konstellation hat Tobias Schmidt vor sich. Für ihn ist es bereits sein zweites Jahr bei den Junioren. „Mit einem guten Los kann er durchaus um eine Medaille mitringen“, hofft Alexander Michael auf eine Medaille. „Ein Platz unter den ersten drei ist möglich.“ Mit Florin Teschner (SC Isaria Unterföhring) und Lukas Tomaszek (KSV Bamberg) sind ebenfalls zwei weitere Bayern für das Limit bis 70 Kilogramm gemeldet. Insgesamt nominierte der Bayerische Ringer-Verband für die nationalen Titelkämpfe in Bad Kreuznach 14 Aktive.

alt

Tobias Schmidt (links) im Bild geht im Limit bis 70 Kilogramm auf die Matte. Er wird in Bad Kreuznach von Alexander Michael betreut. Foto: Grizzly Nürnberg

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.