Home » Archive 2016 » Julian Gebhard und Roman Walter in Estland am Start
Julian Gebhard und Roman Walter in Estland am Start Drucken

Stefan Günter    06.12.16

Kohtla-Jarve in Estland war kürzlich Schauplatz für ein international besetztes Männerturnier, das im Freistil ausgetragen wurde. Hier nahmen zwei bayerische Athleten bei den „Kuldkaro Open 2016“ teil. Roman Walter (ASV Hof) gewann im Limit bis 57 Kilogramm seinen ersten Kampf überlegen mit 19:1-Wertungspunkten gegen den Russen Alexandr Anosov. Weil er aber vorzeitig sein Duell gegen den Weißrussen Dimchik Rinchinov verlor, verpasste er somit das Finale. Im Endresultat wurde Walter am Ende Dritter.

Julian Gebhard (SC Isaria Unterföhring) verlor in der Qualifikationsrunde vorzeitig nach technischer Überlegenheit gegen Ivars Samusonaks. Da der Lette im Viertelfinale scheiterte, war auch für Gebhard das Turnier vorzeitig beendet. Als Trainer fungierte Rudolf Gebhard. Insgesamt waren 13 Nationen am Start, die vorwiegend aus Nordeuropa teilnahmen.

BRV Kuldkaro Open 2016 - Foto DRB 21e2c

Das DRB-Team unter der Leitung von Rudolf Gebhard (Zweiter von links) in Estland. Foto: DRB

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.