Home » Archive 2007 » EM-Gold für Bayern
EM-Gold für Bayern

 

 Katharina Baumgartner

Katharina Baumgartner vom SC Anger holt Titel in Warschau

Bei einer Europameisterschaft dabei sein, ist schon etwas ganz Großes. Doch auf dem Podest landen und auch noch Gold abstauben, ist sensationell. Der jungen bayerischen Katharina Baumgartner vom SC Anger ist der Coup bei den Kadetten-Europameisterschaften im polnischen Warschau gelungen. „Wir haben und riesig über ihren Triumph gefreut“, war Sabine Amann von den Socken, als sie davon erfuhr, dass Bayern nach 5 Jahren wieder eine Goldmedaille einheimste. Den letzten Titel holte Julia Weiß (SC Anger) bei der Kadetten-EM 2002. „Insgeheim haben wir schon damit gehofft, dass Kathi eine Medaille holt und es war ihr leistungsmäßig Gold zuzutrauen“, sagt die Frauenreferentin des BRV stolz. Die Oberbayerin hatte zwar nur drei Kämpfe, doch eines dürfte sicher sein: Nicht die Auslosung brachte ihr den Titel. Nach der Waage am Mittwoch war für Kathi die Welt wieder in Ordnung. „Ich habe mich wieder fit gefühlt und war voll motiviert“, sagt die frischgebackene Europameisterin.

Den ersten Kampf gegen die Polin Paulina Biega beherrschte Baumgartner klar in zwei Runden (4:0, 6:0). Ihre nächste Gegnerin war wieder eine Polin: Agniezka Racoczy. Erst im dritten Durchgang fiel die Entscheidung zugunsten der jungen und ehrgeizigen Katharina Baumgartner. Gegen die russische Athletin Anna Tischenko musste die Oberbayerin zweimal in den Zwiegriff. Nach dem Motto „alles oder nichts“ ließ sie ihrer Kontrahentin nicht mehr den Hauch einer Chance und schulterte die Russin beim Stande von 6:0. „Sie hat nochmals all ihre Kräfte mobilisiert und in dieser Phase war sie zu jedem Risiko bereit“, sagt Amann.

Der Erfolg der Katharina Baumgartner kommt nicht von ungefähr. Tobias Kloucek und Soltan Kovac haben zusammen mit Peter Amann ein spezielles Training und eine gezielte Gewichtsreduzierung für Kathi ausgearbeitet. „Sie hat die  Trainingsgelegenheit und die Einheiten genutzt, um sich intensiv für die Europameisterschaften vorzubereiten. Schließlich hat sie ja auch ihr Können unter Beweis gestellt“, sagt Sabine Amann abschließend.

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.