Home » Archive 2007 » DM 2007 - Junioren
DM 2007 - Junioren

 

 

 Nur 1 x Gold und 2 x Bronze

 Bayerische Ringer holen bei Junioren-Titelkämpfen
 nicht die erwünschte Ausbeute

 

Es war ein richtiges Duell in Berlin: Bayern gegen Hessen und die bayerischen Ringer hatten am Ende in der Länderwertung knapp das Nachsehen. Bayern holte im Freistilbereich 2007 bei den C-, B-, A-Junioren und den Männern die Länderwertung, nur bei den Junioren landete der BRV auf Rang zwei. „Da hat sich ein Schönheitsfehler eingeschlichen“, schmunzelt Erich Stanglmaier. Im direkten Duell hatten die Hessen in Berlin sieben Teilnehmer mehr. Doch kann der Vizepräsident für Sport auf eine zufriedene Deutsche Meisterschaft in der Bundeshauptstadt zurückblicken. „Tim Schleicher und Christian Axenbeck haben uns sehr viel Freude bereitet“, so der BRV-Funktionär. Auch Florian Lederer ist wieder zurück. Der Mietrachinger hatte ein persönliches Gespräch mit Stanglmaier und sorgte mit seinem dritten Platz in der Klasse bis 96 Kilogramm für einen Achtungserfolg. Keine Mühe hatte der Nürnberger Tim Schleicher, der seine Konkurrenz alt ausschauen ließ und durchmarschierte. Auch in Zukunft wird die Masse im Freistillager dafür sorgen, dass Bayern in der Länderwertung immer ganz oben stehen wird. „Wir haben immer gute Leute“, ist Stanglmaier weiterhin optimistisch.

Eher dürftig war die Ausbeute im klassischen Stil in Gailbach. Nur Andreas Maier aus Burghausen rettete mit seinem Vize-Titel die Ehre der bayerischen Ringer. Mit Platz sechs in der Länderwertung muss sich Bayern hinter den Spitzenteams aus Hessen, Baden Württemberg, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Südbaden hinten anstellen. Zwar haben sich viele junge Ringer teuer verkauft, doch die Erwartungen sahen im Vorfeld anders aus. „Wir werden in der Auswahl der Ringer im nächsten Jahr kritischer zu Werke gehen“, betont Erich Stanglmaier. „Durch die vielen Regeländerungen im griechisch-römischen Stil ist ein gewisses Handicap bei kleinen Vereinen festzustellen“, analysiert der BRV-Ringerexperte.

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.