Home » Archive 2015 » Saisonfinale in Westendorf: Besonderer Showdown gegen Freiburg
Saisonfinale in Westendorf: Besonderer Showdown gegen Freiburg
alt

Foto: Stefan Günter

Es ist ein besonderer Aufruf des TSV Westendorf an alle schwäbischen Vereine. Am 19. Dezember schließt die 2. Bundesliga-Süd ihre Pforten. Wie schon im vergangenen Jahr ist die RKG Freiburg der letzte Heimgegner. Die Verantwortlichen des TSV laden zu einer besonderen Veranstaltung ein.

 

Bereits um 17:15 Uhr steht ein ganz besonderer Schülerkampf auf dem Programm. Dabei treffen die jeweiligen Oberligameister aus Westendorf und Johannis Nürnberg aufeinander. Für 18:45 Uhr ist ein öffentliches Wiegen der beiden Zweitliga-Mannschaften angesetzt. Direkt im Anschluss erfolgt der Auftritt der Tanzgruppe „In Move“. Der obligatorische Einmarsch beider Bundesliga-Teams erfolgt um 19:20 Uhr. Nach dem Kampf wartet noch die letzte Pressekonferenz, bevor dann die legendäre Jahresabschlussparty der Ringer steigt. Hier ist übrigens der Eintritt frei. TSV-Abteilungsleiter Thomas Stechele (links im Bild) hat ein ganz besonderes Zuckerl parat: „Alle Ringer aus allen Vereinen, die einen gültigen Startausweis an der Kasse vorlegen, bekommen eine kostenlose Stehplatzkarte, bei Zuzahlung von zwei Euro sogar eine Sitzplatzkarte“, freut er sich im Namen von Mannschaft und Vorstandschaft auf einen regen Besuch in der TSV-Arena.

System.String[]

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.