Home » Archive 2013 » Sonder-Infoblatt: „Ringen in der Schule“ Sportprojekt im Gymnasium bei St.-Anna
Sonder-Infoblatt: „Ringen in der Schule“ Sportprojekt im Gymnasium bei St.-Anna

 

Der Ringerbezirk Schwaben steigt am Montag (9.12.) mit einem auf sechs Wochen angelegten Schnupperkurs in die Initiative "Sportorientierter Ganztag" ein. An dieser Initiative sind bislang nur 12 Schulen in Bayern beteiligt. Es sollen beispielhafte Konzepte für Sport im Ganztag erarbeitet werden, die Schule und Schulleben bereichern sollen. „Qualitativ hochwertige Sportangebote werden somit in die schulische Ganztagsbetreuung integriert“, so Kultus- und Sportstaatssekretär Bernd Sibler bei der Eröffnung der Initiative, die insbesondere auch von BLSV-Präsident Günther Lommer als Stellvertretender Vorsitzender der Bayerischen Fördergemeinschaft für Sport in Schule und Verein e.V. unterstützt wird.


Neben breitensportlich interessierten Schülerinnen und Schülern sollen auch Nachwuchsleistungssportler und die Zusammenarbeit mit deren Vereinen gezielt gefördert werden. Bis zum Sommer 2015 wird somit auch einmalig in Schwaben ein Konzept eines sportorientiertes Ganztagsprogramm miterarbeitet und dokumentiert. Jede Schule erhält dazu 5.000 € von der Fördergemeinschaft für Sport und Schule und Verein.


Das Programm für die erste Stunde ist wie folgt geplant:

 

 

1. Begrüßung
2. Spiel
3. Koordinative und konditionelle Übungen zur Bestimmung des Leistungsstands
4. Einführung in das Ringen: Positionen - Schieben
5. Ausklang

 

 

Wir freuen uns dabei zu sein und Kinder stark zu machen!

 

Die Bezirksvorstandschaft

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.