Home » Archive 2013 » "Danke Franz!"
"Danke Franz!"
FB

Im Beisein österreichischer, regionaler bayerischer und bundesdeutscher Ringsportvertreter hat der „Kaiser“ Franz Beckenbauer eine besondere Ehre erhalten. In Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste im Kampf für „Ringen um Olympia“ wurde er im Casino Salzburg zum ersten länderübergreifenden Ehrenmitglied des Österreichischen Ringsportverbandes und des Deutschen Ringer-Bundes ernannt. Er war einer der vielen Größen des Sports, die sich mit klaren Worten auf die Seite der Ringer stellte.

 

Der Kaiser selbst machte aus seiner Freude über die Pro-Olympia-Entscheidung der IOC-Vollversammlung in Buenos Aires im September keinen Hehl: „Schön zu wissen, dass Ringen olympisch bleibt“, so Beckenbauer, der erwähnte, dass er „auch medial Einfluss genommen habe“ und sich auch beim jetzigen IOC-Präsidenten Dr. Thomas Bach für den Erhalt des Ringens bei Olympia stark gemacht. „Du brauchst halt Freunde“, brachte er seine Arbeitsweise auf den Punkt und ließ es sich auch nicht nehmen, beim eingespielten Lied aus dem Jahr 1966 „Gute Freunde kann niemand trennen“ dirigierend mitzusingen.

  BeckenbauerFranz 9abf5

Bildunterschrift: Franz Beckenbauer wurde für sein Engagement für den Ringsport und sein Eintreten für den Erhalt des Olympiastatus des Ringens zum „länderübergreifenden Ehrenmitglied“ geehrt. Mit im Bild sind DRB-Präsident Manfred Werner (links), die FILA-Vertreterin Rodica MariaYaksi und der österreichische Verbandspräsident Thomas Reichenauer.

Foto: Andreas Wittenzellner

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.