Home » Archive 2013 » 1. Bundesliga: Burghausen erleidet Auftaktpleite in Nendingen - Lichtenfels gewinnt gegen Bonn
1. Bundesliga: Burghausen erleidet Auftaktpleite in Nendingen - Lichtenfels gewinnt gegen Bonn Drucken

Stefan Günter    01.09.13

Wacker-Ringerchef Jürgen Löblein hatte es schon im Vorfeld angekündigt: "Ich rechne mit einer klaren Niederlage". Er durfte recht behalten. Wacker Burghausen erlitt bei seinem Auswärtskampf in Nendingen eine 6:29-Klatsche. In der Gewichtsklasse bis 74 Kilogramm fand die Begegnung zwischen Eduard Kratz und Eugen Ponomartschuk nicht statt, da der Burghauser vom DRB freigestellt war. Er ist für die WM in Ungarn nominiert. Daher gingen die Punkte kampflos an den Nendinger.

 

Die Oberbayern traten nicht mit ihrer stärksten Formation auf und konnten von 10 Kämpfen nur zwei für sich entscheiden. Csongor Knipli und Nikolay Kurtev waren für ihre Mannschaft siegreich. Etwa 1.100 Zuschauer sahen den Auftakt der Nendinger Mannschaft gegen das Team von der Salzach. Besser machte es der AC Lichtenfels in der Nordgruppe in seinem ersten Heimduell gegen Bonn-Duisdorf. Die Oberfranken siegten mit 16:11 und starteten somit erfolgreich in die neue Wettkampfzeit 2013. Zum ersten Mal wurde auch das neue Regelwerk angewandt. Größte Änderung ist, dass es ab sofort nur noch zwei Runden á 3 Minuten gibt. Die Wertungspunkte aus beiden Runden werden dann addiert.

 
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.